Asien
Gemüse
Salat
Thailand
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Thailändischer Gurkensalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.10.2005



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
1 Chilischote(n), frisch, rot
2 Schalotte(n)
50 g Zucker
1 TL Salz
100 ml Essig (Reisessig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Gurke der Länge nach vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Schalotten in feine Ringe schneiden.
Essig, Zucker und Salz aufkochen, bis der Zucker sich gelöst hat, abkühlen lassen und über den Salat schütten, mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bommelchen123

Ich würde da noch Schafskäse hinzufügen.

28.12.2016 20:55
Antworten
chica*

Superlecker! Ich habe braunen Zucker verwendet, allerdings nur 25 g weil es uns erfahrungsgemäss sonst zu süss wird. So passte es aber optimal. Diesen Salat gibts im Sommer sicher auch mal als Beilage zu einem leckeren Steak vom Grill. saludos chica

22.03.2012 10:46
Antworten
FamRuschin

Genial... Genau der Gurkensalat wie bei unserem Thailänder Wir schneiden nur alles klein und machen es in kleine Schalen... gegessen wird es mit Esspresso-Löffel.

20.04.2011 22:14
Antworten
zinemin

Da gehört unbedingt noch der Saft einer Limette und mächtig viel frisches Koreanderkraut rein - dann wird es der weltallerbeste und erfischendste Sommersalat überhaupt! :)

19.04.2010 21:00
Antworten
PettyHa

Hallo, ich habe den Tipp mit dem Palmzucker aufgenommen - der Salat schmeckt sehr lecker!!! Vielen Dank für's Rezept! LG PettyHa

24.07.2009 09:54
Antworten
Gina-59

Super Gurkensalat ! Es war genau das richtige zu Thai- Gerichten. Wenn man will kann man auch noch ein wenig Sesam darüber streuen. Ich nehme aber auch Palmzucker. Das ist zwar ziemlich mühsam , weil er so hart wird. Ich stelle ihn dann immer kurz (! )in die Microwelle. Aber dabei stehen und aufpassen , dass das Plastikgefäss ja nicht schmilzt ! Liebe Grüsse Gina

29.09.2008 09:35
Antworten
tranquille

sehr gut auch mit Koriander!!

26.07.2007 13:45
Antworten
eflip

Superlecker, genau sowas mögen wir, da macht sich eine Knoblauchzehe auch ganz gut drin. Besten Dank!

16.07.2007 16:23
Antworten
Dorry

Ich nehme keinen Palm-, sondern braunen Zucker, weil mir der Palmzucker zu hart ist und ich ihn nicht reiben mag. Schmeckt auch!

20.06.2006 15:20
Antworten
fine

Das schmeckt besonders gut mit Palmzucker! gruß von fine

06.10.2005 15:43
Antworten