Mokkaplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ca. 60 bis 80 Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 17.11.2020



Zutaten

für
250 g Mehl Type 405
1 Msp. Backpulver
2 Eigelb
2 EL Kaffeepulver
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
80 g Haselnüsse, gemahlen
125 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Glasur:

100 g Puderzucker
15 g Kakao
1 EL Kaffeepulver
3 EL Rum
Mokkabohnen (Schokodekor), 60 bis 80 Stück

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Alle Zutaten für den Teig verkneten und 30 Minuten in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank ruhen lassen. Sollte der Teig krümeln, beim Kneten einfach 1 - 2 Teelöffel kaltes Wasser dazugeben.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze aufheizen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig 0,5 cm dick ausrollen und runde Plätzchen im Durchmesser von etwa 3 cm ausstechen.

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen.

Die Plätzchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen, mit der Glasur überziehen und in die Mitte jedes Plätzchens eine Mokkabohne setzen.

Es werden je nach Größe und Dicke zwischen 60 und 80 Plätzchen. In einer Blechdose kühl und trocken gelagert, sind sie mehrere Wochen haltbar. Zwischen jede Lage ein Stück Backpapier legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.