Huhn mit Walnüssen - Tao Ren Ji Ding


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine erlesene und würzige Beilage aus der Küche des Ostens Chinas

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.11.2020



Zutaten

für
200 g Hühnerbrust, ohne Haut und Knochen
1 TL Maisstärke z. B. Maizena
1 EL Arak Masak
1 m.-große Knoblauchzehe(n)
30 g Frühlingszwiebel(n), nur das Grüne
10 g Ingwerwurzel, frisch oder TK
50 g Walnusskerne
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Chiliöl

Für die Sauce:

1 EL Sojasauce, salzig
2 EL Austernsauce (Saus Tiram)
3 EL Orangensaft
1 EL Arak Masak
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle
n. B. Wassermelone(n), zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die frische Hühnerbrust etwas anfrieren, TK-Ware antauen lassen. Das Fleisch quer zur Faserrichtung in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden. Diese in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Das Fleisch mit Maisstärke und Reiswein mischen.

Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und längs in ca. 1 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln. Die Scheiben längs in ca. 1 mm dicke Streifen schneiden und diese quer zu Würfelchen zerkleinern. Die Frühlingszwiebel waschen und von oben her in dünne Röllchen schneiden. Den frischen Ingwer waschen und schälen. Auf einer feinen Reibe die erforderliche Menge reiben. TK-Ware abwiegen und auftauen. Halbe Walnusskerne längs halbieren.

Die Zutaten für die Sauce mischen.

Im Wok das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Walnusskerne zugeben, 1 Minute pfannenrühren, dann mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen. Das Chiliöl und das Hühnerfleisch in den Wok geben, 2 Minuten pfannenrühren, dann mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen. Knoblauchwürfelchen zusammen mit Frühlingszwiebelringen und Ingwer in den Wok geben, 1 Minute pfannenrühren, dann mit der Sauce ablöschen und kurz kochen lassen. Die Walnusskerne und das Hühnerfleisch zugeben und kurz mischen.

Das Gericht auf die vorbereiteten Servierteller verteilen und als Beilage servieren und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.