Knuspriges Speckschiffchen mit Garnele und Aioli-Creme


Rezept speichern  Speichern

pfiffige Vorspeise, passend zu einem Vorspeisenteller mit Salat und/oder Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.02.2021



Zutaten

für
4 Scheibe/n Speck
4 Garnele(n)
4 EL Mayonnaise
2 Zehe/n Knoblauch
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Senf
1 Schuss Olivenöl
n. B. Curry
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mit den Speckscheiben 4 "Schiffchen" braten. Hierzu ein kleines Muffinblech verwenden, jeweils eine Muffinmulde mit einer Scheibe Speck auslegen und diesen im heißen Backofen bei 180 °C Umluft bis zur gewünschten Bräune braten.

In der Zwischenzeit mit der Mayonnaise, einer gepressten Knoblauchzehe, Zitronensaft und Senf eine Aioli anrühren. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Geschmack mit Curry aufpeppen. Tipp: Man kann auch die Aioli teilen und nur einen Teil davon mit Curry würzen. Somit hat man zweierlei Dips.

Die Garnelen mit Knoblauchscheiben in Olivenöl rosa anbraten. Abschließend mit einem Spritzer Zitronensaft abrunden.

Die lauwarmen Schiffchen mit Aioli-Dip anrichten und darauf eine Garnele setzen.
Tipp: Wer mag, kann die gebratenen Knoblauchscheiben dazu garnieren. Wir lassen diese aber meistens weg.

Dieser kleine Appetizer passt hervorragend zu einem Vorspeisenteller, z. B. mit Feldsalat und/oder einer Gemüsesuppe.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.