Kresse-Spinatsuppe


Rezept speichern  Speichern

mit frischem Spinat und Ei, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.11.2020



Zutaten

für
500 g Spinat, frischer
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Butterschmalz oder Ghee
125 g Kresse
1 Liter Gemüsebrühe, mild, evtl. mehr
200 ml Sahne
2 Eigelb
Meersalz und Pfeffer, frisch gemahlen
Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den frischen Spinat waschen und verlesen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

In einem breiten Topf das Butterschmalz auflösen und die Zwiebel darin glasig werden lassen. Den Spinat tropfnass dazugeben und anschwitzen. Zwei Drittel der Kresse zufügen. Alles mit der Brühe ablöschen, aufkochen und 10 Minuten leicht kochen lassen. Die Suppe pürieren. Wem die Suppe zu dick ist, der kann etwas Brühe nachgießen. Die pürierte Suppe wieder aufkochen. Die Sahne einrühren und den Topf von der Kochplatte nehmen.

Die beiden Eigelb in etwas abgeschöpfter Suppe verquirlen und in die Suppe rühren, nicht mehr aufkochen. Die Suppe mit Meersalz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.

Die übrige Kresse auf den Tisch stellen, wer mag, nimmt als Topping etwas frische Kresse.

Als Hauptmahlzeit kann dazu etwas Brot gegessen werden. Gebratene Garnelen passen auch gut dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.