Brotspeise
Europa
Italien
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bruschetta ai pomodori

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.10.2005 260 kcal



Zutaten

für
4 Fleischtomate(n)
2 Stängel Basilikum
2 EL Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch
4 Scheibe/n Ciabatta
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tomaten kurz in kochendem Wasser überbrühen, häuten. Quer durchschneiden und entsteinen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum waschen, Blätter in feine Streifen schneiden und unter die Tomatenwürfel mengen. Knoblauch schälen und zu dem Olivenöl pressen.
Die Brotscheiben mit dem Knoblauchöl bepinseln. Das Brot von beiden Seiten knusprig rösten (Backofen oder Toaster). Noch warm mit den marinierten Tomatenwürfeln belegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xyz13

Hallo, ein schönes Rezept,, mal ohne Zwiebel oder Knoblauch! LG xyz13

22.11.2018 16:48
Antworten
Happiness

sehr fein! Ich habe leider nur Baguette genommen, und das wurde mir auch noch etwas dunkel im Ofen :-/ Trotzdem wars supersuperlecker, ich hatte ein schönes Olivenöl aus der Toscana und Meersalz verwendet. lg, Evi

21.08.2011 10:10
Antworten
Susi69

Hallo! Ich habe die "Brote" mit dem Tomatenaufstrich nochmal für ca. 2 - 3 Minuten in den Ofen geschoben! Es war sehr lecker, hat auch meiner 8jährigen Tochter sehr gut geschmeckt!

20.01.2006 19:29
Antworten
OXigen148

Manche mögen´s war, manche heiß, manche wiederum kalt. Deshalb kann ich nur empfehlen, das nach Geschmack zu machen. Uns persönlich schmeckt es in allen Varianten :)

09.11.2005 14:25
Antworten
PettyHa

Hallo, wenn ich das richtig verstehe, sind die marinierten Tomaten kalt - schmeckt das? Ich kenne das so, dass das Brot mit den Tomaten in den Ofen kommt und heiss/oder lauwarm gegessen wird...

09.11.2005 14:15
Antworten