Lotte Sinclaire Torte


Rezept speichern  Speichern

mit Himbeeren und Blaubeeren im Baiser, aus einer Springform

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.02.2021



Zutaten

für
400 g Pumpernickel
100 g Zartbitterschokolade
30 g Weizenmehl
3 Ei(er)
250 g Zucker
30 g Speisestärke
2 TL Zitronensaft
250 ml Wasser
50 g Himbeeren
50 g Blaubeeren

Für die Dekoration:

etwas Puderzucker und/oder Backkakao
einige Blaubeeren und/oder Himbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.

Die Pumpernickel fein zerbröseln. Die Schokolade in kleine feine Stückchen zerschneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Mehl vermischen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße in eine sehr große Schüssel geben.

Die Eigelbe zu dem Mehlgemisch geben und alles gut unterkneten. Die Masse etwa 2 Min. durchziehen lassen und noch einmal durchmischen. Dann alles in die Springform füllen und gut mit den Händen auf dem Boden festdrücken.

In einem Topf Zucker und Speisestärke vermischen und mit Wasser und Zitronensaft verrühren. Alles aufkochen lassen, dabei mit einem Schneebesen die Masse so lange schlagen, bis diese dicklich wird. Die Eiweiße steif schlagen und die heiße, aber nicht mehr kochende Zuckermasse (eine Art Sirup) nun esslöffelweise nach und nach dem Eischnee zufügen. Alles gut so lange unterschlagen, bis der Sirup komplett mit dem Eischnee vermischt ist. Dann alles etwa 5 Min. auf hoher Stufe mit einem elektrischen Handrührgerät gut durchschlagen. Wenn die Masse fest ist, die Beeren unterheben und in die Springform auf die Pumpernickel-Schokoladen- Masse streichen.

Den Kuchen im Backofen etwa 45 Min. bei 130 °C Umluft backen.

Anschließend den Springformrand lösen und die Torte abkühlen lassen.

Die Torte mit Kakao und Puderzucker je nach Wunsch bestäuben und mit den Beeren verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Muffin0282

Ich habe diesen Kuchen gemacht da ich noch Pumpernickel hatte was weg musste. Kann man essen, schmeckt halt auch nach Pumpernickel 😄 Die Masse schmeckt sehr gut 👍🏼

30.03.2021 18:28
Antworten