Vegetarischer bunter Gemüsereis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.10.2005 293 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), wahlweise auch Brokkoli, geraspelte Karotten, Lauch, Tomaten
1 kl. Dose/n Mais (gerne auch Erbsen, Champginon oder ähnliches)
1 Tube/n Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 Prise(n) Salz und Zucker
200 g Reis
Kardamom und Kümmel
Nelke(n) und Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
293
Eiweiß
8,05 g
Fett
3,66 g
Kohlenhydr.
55,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebel grob hacken, anbraten. Nun je nach Geschmack Tomaten, Zucchini, Auberginen, gerne auch Lauch, Erbsen, Brokkoli, Mais, Karotten oder was gerade greifbar ist, mit anbraten. Mit Brühe aufgießen, Tomatenmark einrühren, bis Flüssigkeit schön rot ist.
Salzen, etwas Zucker, wer will noch Kardamom oder Muskat zugeben. Pfeffer und Paprika erst zum Ende der Kochzeit beigeben. 3-4 Minuten aufkochen. Dann den Reis in den Topf geben und bei mittlerer Wärmezufuhr und öfterem Umrühren kochen lassen.
Je nach Geschmack Wasser zugeben und solange köcheln, bis eine dickliche Masse entsteht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

19herbert56

Das Essen hat die ganze Familie begeistert. Einfach super.

12.12.2013 19:21
Antworten
Biggi3

so ähnlich mach ich das auch immer. allerdings mach ich den reis sepaerat und später wenn er schon etwas gezogen hat geb ich das Gemüse einfach dazu ( allerdings ist der Reis dann schon fast fertig...ich mag das Gemüse recht knackig und nicht so soft) ..manchmal gebe ich dann am ende noch einen Löffel Creme fraiche oder Schmand in die Pfanne und misch es unter...schmeckt sehr lecker und gibt dem ganzen eine besondere Note. Ich würze den Gemüsereis auch oft mit viel Curry..schmeckt immer sehr lecker :-)

20.05.2009 22:06
Antworten
KleinesGehopse

Guten Morgen, den Gemüse-Reis gab es gestern bei uns zum Mittag, es war wirklich super lecker, alle waren begeistert! Ich habe den Reis in Gemüsebrühe in einem Topf vorgekocht und quellen lassen. Das Gemüse (Zwiebeln, Knoblauch, Möhrchen, Paprika, Mais, Radischen, Tomaten) habe ich in einer Pfanne angedünstet und den fertigen Reis hinein gegeben, dazu gab es Hähnchenbrustfilet. Es war wirklich seeeehr lecker, bei uns wird es jetzt öfters auf den Tisch kommen. Es lohnt sich wirklich das Rezept nachzukochen. Tipp: Wenn man fertigen Reis vom Vortag über hat, geht es noch schneller. Liebe Grüße, Jenni

19.09.2007 08:10
Antworten
igel-123

Hallo imar Reis mit Gemüse mache ich öfters. Ich nehme Naturreis, der 1 Stunde braucht. Also gebe ich zuerst den Reis und danach die doppelte Menge Wasser in den Topf. Nun lasse ich das ganze etwa 15 Minuten kochen und gebe dann die Möhren dazu, die ja auch lange brauchen. Und so weiter immer das Gemüse zuerst, das lange braucht. Tomaten würde ich also 2 Minuten vor Ende der Kochzeit zugeben. Hallo fes-man Neue Ideen, die für mich eine echte Bereicherung sind. Neu ist vor allem die Gewürzkombination. An Stelle der Prise Zucker habe ich einen halben Apfel genommen. Insgesamt super toll das einfache Gericht. Danke dafür! LG Igelin

12.10.2005 18:10
Antworten
imar

Hallo, ich denke Du meinst ungekochten Reis in Deinem Rezept, wenn Du den im Gemüse-Saucen- Gemisch garst, dann verkocht das Gemüse. Werde den Reis seperat kochen und dann unter das Gemüse heben, Brühe muß ich dann reduzieren. LG imar

03.10.2005 08:17
Antworten