Mais-Perlhuhn mit Granatapfelsalsa


Rezept speichern  Speichern

QSFP Mais-Perlhuhnbrust mit Kartoffelstampf und Granatapfelsalsa

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 06.11.2020



Zutaten

für
4 Port. QSFP Mais Perlhuhnbrust Suprême
2 Zweig/e Zitronenthymian
1 Knoblauchzehe(n)
BBQ-Gewürzmischung (BBQ Chicken Gewürz Ingo Holland)
Meersalz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen

Für die Salsa:

3 Granatäpfel, alternativ 200 g Granatapfelkerne
1 Zwiebel(n), rot
Meersalz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
Zucker
20 ml Balsamico, weißer
20 ml Olivenöl (Limonen-Olivenöl)

Für den Kartoffelstampf: und Friséesalat

500 g Kartoffeln, mehligkochend
5 g Kümmel
3 EL Butter
100 ml Milch
2 Köpfe Friséesalat (in der Saison gerne Endiviensalat)
etwas Balsamico, weißer
½ Zitrone(n), den Saft davon
Meersalz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
Zucker
2 EL Rapsöl
2 Stiele Petersilie
Rapsöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Perlhuhnbrust mit Meersalz, Pfeffer und BBQ Chicken Gewürz einreiben. In einer Pfanne mit Rapsöl, Zitronenthymian und angedrücktem Knoblauch von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach bei 160 °C für 8 - 12 Minuten (je nach Dicke der Perlhuhnbrust) im Ofen fertig garen.

Währenddessen die Granatäpfel halbieren und die Kerne herauslösen. Zwiebel fein würfeln und beides leicht mit Essig, Öl, Meersalz, Pfeffer und Zucker marinieren.

Die Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und im Kümmelwasser gar kochen. Anschließend mit Butter und Milch stampfen und mit Meersalz abschmecken.

Nun den Friséesalat fein schneiden und mit Essig, Meersalz, Pfeffer und Zucker sowie Zitronensaft vermengen. Parallel in einer Pfanne Rapsöl auf mittlerer Stufe erwärmen und den Salat kurz darin erhitzen (1 - 2 Minuten maximal). Den Salat nun unter den Kartoffelstampf ziehen und mit gehackter Petersilie verfeinern.

Zu guter Letzt den Frisée-Kartoffelstampf auf dem Teller anrichten und die Perlhuhnbrüste darauf drapieren. Granatapfelsalsa darüber verteilen. Fertig.

Guten Appetit!


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.