Schmelzende Schneemänner


Rezept speichern  Speichern

Weihnachtsplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 01.02.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl Type 405
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei(er)
½ TL Vanillemark
Mehl für die Arbeitsfläche

Außerdem:

150 g Puderzucker
25 Marshmallow(s)
einige Mini-Marshmallows oder Smarties für die Deko (Knöpfe)
1 Tube/n Zuckerschrift, braun
1 Tube/n Zuckerschrift, orange
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten für den Teig in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät verkneten, in Frischhaltefolie einschlagen und für 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

In dieser Zeit die Marshmallows vorbereiten. Einfach mit orangefarbener Zuckerschrift die Karottennasen und mit brauner Zuckerschrift die Augen und den Mund drauf malen.

Den jetzt deutlich fester gewordenen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Messer 25 Plätzchen schneiden. Da die Schneemänner schmelzen, sollten die Plätzchen meiner Meinung nach mit Absicht etwas schief und unförmig aussehen. Die Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier heben.

Für 8 - 10 Minuten bei 180 °C Umluft in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Plätzchen vollständig abkühlen lassen.

Aus Puderzucker und recht wenig Wasser den Zuckerguss anrühren (je mehr Wasser genommen wird, desto durchsichtiger wird der Zuckerguss). Immer 2 - 3 Plätzchen glasieren und sofort den Marshmallow-Kopf und die Süßigkeiten als Knöpfe aufkleben. Den Zuckerguss vollständig aushärten lassen.

Im letzten Schritt mit etwas dunkler Zuckerschrift noch ein paar Ärmchen auf die Schneemann Plätzchen malen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.