Kürbis-Zitronenmarmelade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.10.2005



Zutaten

für
1 kg Kürbisfleisch (Hokkaido oder Moschuskürbis), gewürfelt
50 g Butter
1 Pkt. Gelierzucker 2:1
2 Bio-Zitrone(n), Schalenabrieb und Saft davon
1 EL Rum, evt.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kürbis klein schneiden und in der Butter ca. 15 Minuten glasig dünsten. Gelierzucker dazugeben, dann pürieren. Saft und abgeriebene Schale der Zitrone unterrühren und 5 Minuten kochen lassen. Wenn erwünscht, noch Rum zugeben.

Noch heiß in vorbereitete Gläser füllen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lilly56

Hallo Insa_5 Habe deine kürbismarmelade gemacht, Einfach super,bei mir kamen noch 200ml Wasser beim kochen dazu,dann war es nicht so fest,der Geschmack durch die Zitrone sehr fein,und eine fantastische Farbe, Vielen Dank für das tolle Rezept,ist schon fürs nächste mal gespeichert, Fünf Sterne und Bildchen sind unterwegs. Liebe Grüße aus Oberbayern von Lilly 56

22.09.2022 21:25
Antworten
Insa_5

Danke lilly56 ♥

30.09.2022 14:17
Antworten
Dori2402

Habe dieses Rezept Aufgrund meiner mengen Kürbis aus dem Garten. Wirklich wahnsinnig lecker und einfach mal was anderes. Wird jetzt jedes Jahr eingekocht und sieht total toll aus auf dem Tisch... tolle Farbe und Geschmack MEGA

16.04.2020 18:29
Antworten
sahiba197

allo Insa_5, habe Heute deine Kürbis-Zitronen-Marmelade nachgekocht. Und was soll ich sagen? Mega-Hammer-Oberlecker!!! Erinnert uns ein wenig an "Lemon-Curt" (In diesem Fall an Pumpkin-Curd!) Von mir 5 Sterne mit Sternchen!

15.09.2019 16:54
Antworten
LissyBack

Hallo, ich habe das Rezept aus dem neuen CK-Magazin zubereitet und dafür einen Hokkaido verwendet. Es ist eher ein festes, süßes Kürbismus geworden, mit etwas mehliger Konsistens. Geschmacklich recht süß (trotz der Zitronen). Hier fehlt irgendwie Flüssigkeit, ich kenne andere Kürbis-Marmeladen mit O-Saft z.B. Ich werde das Mus wohl eher zum Kürbiswecken-Backen verwenden als pur auf Brot. Trotzdem vielen Dank. LG, LissyBack

07.09.2019 13:59
Antworten
LoulouKaktoulou

Hallo, diese Marmelade ist wirklich genial. Werde jetzt alle meine rest-kürbisse so verarbeiten. Top Rezept. Vielen dank. LG LOULOUKAKTOULOU

07.11.2007 10:56
Antworten
MaBiJu

Das ist einfach mal die allerbeste Marmelade, die ich kenne. Schade, daß man auf einem Photo nicht sehen kann, wie gut die schmeckt. Aber die "Herbst"-Farbe kommt hoffentlich rüber :-) Danke für das Rezept!

22.10.2007 13:36
Antworten
rosa-reginald

Hallo, ich habe dieses Rezept ausprobiert und finde es toll. Hat einen frischen Nachgeschmack, nach Zitrone eben. Vielen Dank. LG Nicole

20.11.2006 18:39
Antworten
Insa_5

Hallo Paddington , also jetzt um diese Jahreszeit könntest Du noch Glück haben. Ich ziehe meine Kürbisse zwar selber in meinem Garten, aber hier gibt es jede Menge im guten Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt. Vielleicht hast Du ja auch einen Obst und Gemüsehandel in der Nähe, auch wenn man mal n' Euro mehr zahlen muss, für diese Marmelade lohnt es sich wirklich !!! Viel Glück und liebe Grüsse Insa.

05.01.2006 19:48
Antworten
Paddington

Hokkaido oder Moschuskürbis? Sorry wo bekomme ich den? LG Paddington

05.01.2006 18:30
Antworten