Couscous-Salat mit Frischkäseperlen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch als schnelles Mitbringsel fürs Büro geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.01.2021



Zutaten

für
100 ml Gemüsebrühe, heiße (Instantbrühe möglich)
1 TL Zitronensaft
1 TL Tomatenmark
100 g Couscous, instant
½ Salatgurke(n)
½ Paprikaschote(n)
10 Cherrytomate(n), bunte, bei Bedarf auch mehr
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Becher Frischkäse, körniger (200 g)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Chili
1 EL Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
In die heiße Brühe werden der Zitronensaft und das Tomatenmark gerührt, bis sich das Mark aufgelöst hat. Anschließend wird der Couscous zugefügt und mit einer Gabel untergerührt, beiseite gestellt sowie quellen gelassen, dabei wird noch einmal umgerührt.

Während der Quellzeit werden die Salatzutaten geschnitten. Salatgurke und Paprikaschote werden gewürfelt, die Cherrytomaten und die Frühlingszwiebeln werden in Scheiben geschnitten und alles wird in einer größeren Schüssel gemischt.

Außerdem wird der körnige Frischkäse in einem feinem Sieb unter fließendem kalten Wasser so lange gespült, bis die Flüssigkeit abgespült ist und nur die Frischkäseperlen zurückbleiben. Sie lässt man nun abtropfen.

Wenn der Couscous fertig gequollen ist, wird er noch einmal mit einer Gabel aufgelockert und dann mit den Salatzutaten gemischt. Dann werden die Frischkäseperlen hinzugegeben und alles wird zum Schluss noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chili abgeschmeckt und mit etwas Öl angereichert.

Die Menge reicht für zwei Portionen als Beilage plus einer Portion fürs Büro am nächsten Tag. Dazu fülle ich den Salat in einem leeren Marmeladenglas ab, gebe noch ein gekochtes Ei oder eine Frikadelle und ein paar Cherrytomaten dazu. Das reicht als Mittagessen komplett aus.

Weitere Zutaten können nach Belieben ergänzt werden: Oliven, Zucchini, Feta (statt Frischkäse), Pinienkerne oder Mais...

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bienenköchin

Dann probiere ich das beim nächsten MAl auch ohne Abspülen. Mal sehen, wie es dann wird. Wenns geschmeckt hat, freut mich das immer. Schönes kaltes und sonniges WE

13.02.2021 09:49
Antworten
KochCora93

Der Salat hat sehr lecker geschmeckt. ich habe lediglich ein bisschen mehr Couscous und Brühe (Flüssigkeit) genommen, da mir das sonst sehr Gemüselastig aussah und ich den Salt als Hauptspeise zubereitet habe. Und den Frischkäse habe ich auch ohne Abbrausen in den Salat gemacht. danke für das Rezept

12.02.2021 13:58
Antworten
ankleima

Der Salat hat mir gut geschmeckt, jedoch werde ich den körnigen Frischkäse beim nächsten Mal nicht abspülen. Ich denke, dadurch gehen zu viele Nährstoffe verloren. LG ankleima

29.01.2021 18:24
Antworten