Bewertung
(30) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2005
gespeichert: 963 (1)*
gedruckt: 5.959 (16)*
verschickt: 76 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2004
570 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
700 g Weizen
500 ml Buttermilch
14 g Salz
40 g Hefe
  Mehl oder Fett für das Blech
  Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Weizen fein mahlen. Hefe und Salz in der (warmen) Buttermilch verrühren, das Weizenvollkornmehl dazugeben und alles 10 Minuten kneten (Handmixer oder Küchenmaschine). Der Teig soll sich danach völlig vom Schüsselrand gelöst haben und nicht mehr kleben, so dass er auch von Hand weiter geknetet werden kann. Nun abdecken und 30 Minuten warm stellen.
Danach mit der Hand nochmals einige Minuten kneten (jetzt können z.B. auch Sonnenblumenkerne untergeknetet werden, die den Teig vor dem ersten Gehen beschweren würden) und zu einem länglichen Laib formen. Zum nochmaligen Gehen entweder mit dem Teigschluss nach unten auf ein gefettetes Backblech setzen oder mit dem Teigschluss nach oben in ein bemehltes längliches Gärkörbchen (36-cm-lang) legen, abdecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.
Danach kann man das auf dem Backblech gegangene Brot mit einem Messer je dreimal schräg einschneiden. Das im Gärkörbchen gegangene Brot wird nicht eingeschnitten, da es schöne Rillen hat. Das Brot mit Wasser besprühen und auf der zweiten Schiene von unten im auf 230°C vor geheizten Backofen, in den unten ein flaches Gefäß mit Wasser gestellt wird, 20 Minuten, danach 30 Minuten bei 200°C fertig backen.
Da das Brot frei geschoben ist und mit Wasser besprüht wurde, hat es eine sehr schöne, knusprige Kruste. Durch das lange Kneten wird die Krume im Brot schön gleichmäßig und das Brot krümelt nicht beim Anschneiden.