Locro de Zapallo - Kürbiseintopf peruanischer Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Kartoffeln und Erbsen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 26.01.2021



Zutaten

für
1 ½ kg Kürbis(se), bevorzugt Butternut
½ kg Kartoffel(n)
1 Dose Mais
1 Dose Erbsen
1 Pck. Feta-Käse (200 g)
1 Pck. Kaffeesahne (340 g)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauch
1 TL Brühe, gekörnte
1 TL Cayennepfeffer
150 ml Wasser
3 EL Öl
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kürbis und Kartoffeln schälen (bei Hokkaido kann man sich das Schälen sparen) und in gleich große Würfel von 2 - 3 cm schneiden. Zwiebel würfeln, Knoblauch fein würfeln oder durchpressen. Feta ebenfalls in Würfel schneiden.

Öl in einen Topf geben und darin Zwiebeln und Knoblauch anbraten, mit Brühe, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Kürbis- und Kartoffelwürfel, abgegossene Maiskörner und Erbsen dazugeben, mit dem Wasser aufgießen und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Wenn alles gar gekocht ist, die Kaffeesahne und die Fetawürfel hinzugeben, alles kurz durchziehen lassen und ggf. mit Salz abschmecken.

Als Deko ggf. mit Petersilie oder Koriander bestreuen. Dazu passt Spiegelei und/oder Zwiebelsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.