Hackbraten mit Käsekruste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 27.10.2020



Zutaten

für
4 Zweig/e Thymian
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl
2 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 Scheibe/n Sandwichtoast
600 g Rinderhackfleisch
2 m.-große Ei(er)
Salz und Pfeffer
evtl. Semmelbrösel
100 g Gouda, gerieben
100 ml Rotwein, trockener
250 ml Sahne
2 TL Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Thymianzweige abbrausen und trocken schütteln. Von zwei Zweigen die Blättchen abzupfen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze aufheizen.

In einer geeigneten Pfanne das Öl erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Mit dem Paprikapulver bestäuben und das Pulver kurz mit anrösten. Die Toastscheiben in kaltem Wasser einweichen.

Das Hackfleisch mit Eiern, Thymianblättchen und der Zwiebelmischung vermengen. Den Toast ausdrücken und dazugeben. Die Hackmasse mit Salz und Pfeffer würzen und verkneten. Sollte der Fleischteig zu locker sein, mit Semmelbröseln ergänzen. Die Hackmasse zum Laib formen und in einen gefetteten Bräter setzen. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten braten.

Den Braten 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit dem Käse bestreuen und mit den Thymianzweigen belegen.

Den Hackbraten herausnehmen und warm stellen.

Den Bratensatz mit dem Rotwein loskochen. Den Fond durch ein Sieb passieren und 200 ml Sahne dazugeben. Die Soße etwas einkochen lassen. Den Rest Sahne mit der Speisestärke verrühren, zur Soße geben, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten mit der Soße anrichten und servieren.

Als Beilage passen Kroketten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.