Butternut-Kürbis und Lammauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.10.2020



Zutaten

für
500 g Lammhackfleisch
1 Butternusskürbis(se), oder anderer Kürbis (etwa 800 g), Kerne entfernt, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
2 TL Olivenöl
½ Zwiebel(n), grob gehackt
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
2 ½ EL Ras el Hanout
1 TL Paprikapulver
500 g Tomaten, passierte
2 EL Tomatenpüree
100 ml Rinderbrühe, heiße
1 ½ TL Balsamico

Zum Garnieren:

75 g Cheddarkäse, gerieben
1 EL Parmesan, gerieben

Zum Anrichten:

100 g Salatblätter
1 EL Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Butternut-Kürbis und das Öl in einer großen, feuerfesten Form mischen, würzen und den Kürbis 20 Minuten braten, bis die Stücke weich sind.

Eine antihaftbeschichtete Pfanne erhitzen und das Hackfleisch 3 Minuten lang braten und dabei mit einem Holzlöffel zerkleinern.

Zwiebel, Knoblauch, Ras el Hanout, Paprika, passierte Tomaten, Tomatenmark, Brühe und Balsamico-Essig hinzufügen. 10 - 15 Minuten kochen lassen, bis die Masse dickflüssig ist. Anschließend würzen.

Das Gericht aus dem Ofen nehmen, das Lammhack mit einem Löffel über den Butternut-Kürbis geben. Mit dem Käse bestreuen und für 5 Minuten in den Ofen zurückstellen, bis der Käse goldbraun ist.

Mit dem angemachten Salat servieren.


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Inextrema

Hallo! Alle aufgeführten Gewürze sollen in das Hackfleisch, so wie ich das lese. Im ersten Schritt soll ich den Kürbis in einer feuerfesten Form würzen(???) und braten. Womit würzen? Pfeffer und Salz? Wenn ja, der Kürbis ist ja noch "roh", wie soll ich das abschmecken? Gruss Steffi(Inextrema)

22.11.2020 14:42
Antworten