Preiselbeerkuchen mit Haselnüssen und Schoko


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Resteverwertung von Preiselbeermarmelade

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 25.01.2021



Zutaten

für
150 g Mehl
1 EL Puderzucker
3 EL Kartoffelstärke oder Speisestärke
160 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Zartbitterschokolade
1 Pck. Backpulver
½ TL Zimt
250 g Butter oder Margarine, weiche
100 g Zucker
6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Preiselbeerkonfitüre oder andere Sorte nach Wahl
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Vorab: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Eine Springform einfetten.

Die Haselnüsse mahlen und ca. 1 - 2 EL davon auf den Boden der gefetteten Form verteilen, die Zartbitterschokolade reiben.

Mehl, Stärke, Backpulver, Zimt, gemahlene Nüsse und die geriebene Schokolade vermischen.

Eier trennen. Das Eiklar mit einer Prise Salz schaumig schlagen, dabei 50 g des Zuckers einrieseln lassen.

Die weiche Butter oder Margarine mit den restlichen 50 g Zucker schaumig rühren, die Eigelbe nach und nach zugeben und alles sehr lange verrühren.

Nun die Mehlmischung und die geriebene Schokolade portionsweise zugeben und weiter rühren. Zum Schluss nun den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Hälfte des Teiges in die Form gießen, dann die Preiselbeermarmelade mit dem Teigschaber verteilen (sie sollte nicht zu flüssig sein, sonst vorher lieber etwas in einem Sieb abtropfen lassen). Jetzt den restlichen Teig darauf glattstreichen.

Im heißen Backofen ca. 50 Min. backen, mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig kleben bleibt. Wenn er durch ist, dann noch einmal 10 Min. die Resthitze nutzen und die Form im Ofen stehen lassen. Sonst entsprechend den Ofen eingeschaltet lassen und zwischendurch prüfen, wann er fertig ist. Ist ja bei jedem anders und kommt immer auf den Ofen an.

Anmerkung: Ich habe diesmal die vielen Reste aus den Preiselbeertöpfchen (vom Backcamembert) verwertet. Meine Tochter hebt sie immer auf, weil sie sie nicht mag. Für dieses Rezept waren es genau 10 Stück davon.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Wanda

Hallo Dirk 28 cm sollte passen.... bei 26cm würde er halt was höher Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

25.01.2021 11:30
Antworten
Proper65

Hallo, liest sich lecker ! Welchen Durchmesser benötige ich für die Springform ? 28cm ? Danke für eine Info HG Dirk

25.01.2021 10:10
Antworten