Herbstliche Pastilla

Herbstliche Pastilla

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.01.2021



Zutaten

für
8 Blätter Strudelteig
½ Hokkaidokürbis(se)
1 Beutel Marone(n) ca. 400 g
100 g Spaghetti
1 Zwiebel(n)
n. B. Salz
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Hokkaidokürbis und die Zwiebel in sehr kleine Stücke schneiden, Maroni etwas zerbröckeln.

Spaghetti durchbrechen und in siedendem Wasser nach Packungsanweisung al dente kochen.

Währenddessen die Zwiebel in einer Pfanne anbraten und nach einer Weile die Kürbisstücke dazugeben. Wenn die Spaghetti fertig sind, mit den Maroni in die Pfanne geben und abschmecken.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Jeweils 2 Blätter Strudelteig übereinanderlegen und die Füllung in der Mitte verteilen. Zuerst den oberen und den unteren, dann den linken und den rechten Rand zur Mitte einschlagen, sodass man ein Päckchen erhält. Umdrehen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Diesen Schritt wiederholen, sodass man am Ende 4 Päckchen hat.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen, bis die Päckchen unten braun werden, aber noch nicht verkohlt sind.

Tipp: Die Pastilla eignet sich gut zum Mitnehmen, da sie nicht auslaufen. Natürlich kann man die Füllung je nach Geschmack und Jahreszeit variieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.