Milchreis mit Beerengrütze und Spekulatius-Topping


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 21.10.2020



Zutaten

für
600 ml Milch
125 g Milchreis
1 EL Butter
4 EL Zucker
2 Prise(n) Salz
n. B. Vanillepulver
300 ml Kirschsaft
350 g Beeren, gemischt, TK
1 Zimtstange(n)
1 Sternanis
1 TL Zitronenabrieb
1 EL Speisestärke
etwas Kirschsaft für die Speisestärke
4 Spekulatius
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Spekulatius grob zerkleinern und beiseitestellen.

Zimtstange, Sternanis, Zitronenabrieb, 2 EL Zucker und 1 Prise Salz in den Kirschsaft geben, aufkochen lassen und um die Hälfte reduzieren lassen. Am Ende die Zimtstange und den Sternanis entfernen.

Während der Kirschsaft reduziert den Milchreis zubereiten. Die Milch zusammen mit der Butter, 2 EL Zucker, der Vanille und 1 Prise Salz aufkochen, dann den Reis zugeben und bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Bei der Kochzeit die Angaben des Herstellers beachten, mein Milchreis hat eine halbe Stunde gebraucht. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts ansetzt.
Der Reis sollte am Ende eine cremige Konsistenz haben, ggf. noch etwas Milch zugeben.

Die Speisestärke in etwas Kirschsaft anrühren. Gegen Ende der Kochzeit des Milchreises die gefrorenen Beeren in den Kirschsaft geben, einmal aufkochen lassen und mit der angerührten Speisestärke andicken.

Den Milchreis auf einen Teller geben, die Grütze darauf verteilen und mit den Spekulatius-Bröseln toppen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.