Vegane Pestoschnecken

Vegane Pestoschnecken

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super als Fingerfood oder zur Grillparty

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.01.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

270 g Dinkelvollkornmehl
25 g Leinmehl
15 g Leinsamenschrot
1 TL Salz
½ Würfel Hefe
200 ml Sojamilch (Sojadrink)

Für die Füllung:

40 g Walnüsse
40 g Pistazien
1 Tasse Kräuter, gemischte, frische (Basilikum, Oregano, Thymian)
2 Zehe/n Knoblauch
30 g Hefeflocken
¼ TL Salz und Pfeffer
evtl. Öl bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Mehle, Leinsamen und Salz vermischen. Die Hefe in der Milch auflösen und anschließend mit der Mehlmischung zu einem Teig verkneten. Den Teig etwa 45 Minuten ruhen lassen.

Für die Pestofüllung Nüsse, Kräuter, Knoblauch und Hefeflocken im Mixer mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell braucht es noch etwas Öl, um die Mischung streichfähig zu machen, es geht aber auch ohne.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, diesen rechteckig ausrollen und mit dem Pesto bestreichen, dabei an einer langen Kante einen breiten Rand freilassen. Den Teig dann von der gegenüberliegenden Seite aufrollen, so dass mit dem freigelassenen Rand abgeschlossen wird. Die Teigrolle in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech setzen. Nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Dann bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten im heißen Ofen backen, ggf. testen, wann sie fertig sind.

Noch warm aus dem Ofen sind sie ein Genuss, aber auch gut noch kalt am nächsten Tag zu servieren.

Tipp: Man kann sie sogar einfrieren, dann einmal kurz auftoasten und sie schmecken wie frisch gebacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.