Pistazienkuchen


Rezept speichern  Speichern

für eine 24 x 24 cm Backform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.01.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

140 g Butter, weiche
200 g Puderzucker
4 Ei(er)
250 g Pistazienkerne, ungesalzen und geschält
40 g Mehl
1 Zitrone(n), Saft davon

Außerdem:

Öl für die Form
n. B. Schokolade zum Dekorieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Butter auf Zimmertemperatur erwärmen (es geht auch mit kalter Butter, allerdings kann es dann klumpig werden). Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Eier aufschlagen und nach und nach zur schaumigen Butter geben.

Pistazien zerkleinern und einige bei Bedarf als Dekoration zur Seite legen, entweder ganz oder zerkleinerte. Die Zitrone auspressen. Pistazien, Zitronensaft und Mehl zum Teig geben und noch einmal kurz verrühren.

Eine 24 x 24 cm große Form ein wenig einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Kuchenteig in die Form geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Man kann den Kuchen entweder kalt in kleine Würfel oder Vierecke schneiden, mit Schokolade und Pistazien dekorieren oder ihn noch warm ohne Dekoration servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.