Kaninchenkeulen aus dem Ofen mit Backpflaumen-Ingwersauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 02.10.2020



Zutaten

für
4 Kaninchenkeule(n), ca. 1 kg

Für die Marinade:

100 g Karotte(n)
100 g Äpfel
100 g Backpflaume(n)
100 g Schalotte(n)
15 g Knoblauchzehe(n)
35 g Ingwerwurzel
35 g Tomate(n), getrocknete
35 g Paprikapaste, mild
100 g Portwein, rot
600 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond
50 ml Sojasauce, dunkle, natürlich gebraut
½ TL, gestr. Pfeffer, weißer
n. B. Salz
etwas Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Kaninchenkeulen ggf. parieren, waschen, trocken tupfen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Karotten putzen und in Stifte schneiden. Äpfel waschen und in kleine Stifte schneiden. Schalotten und Knoblauch putzen und in feine Würfel schneiden. Ingwer waschen und fein würfeln. Backpflaumen und getrockneten Tomaten ebenfalls klein schneiden.

Die gesamten klein geschnittenen Zutaten mit der Paprikapaste in einer Pfanne bei mehrmaligem Wenden anbraten, bis die Masse zu bräunen beginnt. Es darf sich ein Bratensatz bilden. Mit Portwein ablöschen und den Bratensatz lösen. Den Wein komplett reduzieren lassen. Brühe, Sojasauce und Pfeffer einrühren, zum Kochen bringen und mit einem Deckel bedeckt ca. 10 Min. simmern lassen.

Im Anschluss rasch die entstandene Marinade in einem kalten Wasserbad abkühlen. Wenn diese abgekühlt ist, mit den Keulen in einen Plastikbeutel geben und gut verschlossen 48 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

Den Beutel etwa 2 Std. vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen. Die Keulen aus der Marinade nehmen, abspülen und trocken tupfen. Die Marinade erhitzen und in eine Auflaufform umfüllen. Die Keulen in einer Pfanne in wenig heißem Fett rundum anbraten, bis diese leicht gebräunt sind. Anschließend diese nebeneinander in die Form legen.

Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 90 Minuten schmoren.

Vor dem Anrichten die Keulen aus der Form nehmen und die Sauce durch ein Sieb passieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ggf. noch einmal mit Salz abschmecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.