Selbstgemachte Pappardelle mit Antipastigemüse und fränkischem Weiderindsteak


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 07.10.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.10.2020



Zutaten

für

Zutaten für die Pappardelle:

6 Ei(er)
300 g Hartweizengrieß
300 g Mehl, italienisches, Tipo 00
1 TL Salz

Außerdem:

50 g Butter
10 Salbeiblätter
1 Prise(n) Salz

Zutaten für das Antipastigemüse:

5 kleine Zucchini
5 kleine Karotte(n)
5 Cherrytomate(n)
Olivenöl
etwas Zitronensaft
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer

Zutaten für die Steaks:

5 Rinderfiletsteak(s) à 150 g
5 Rosmarinzweig(e)
5 EL Butter
Salz und Pfeffer
1 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Für die Pappardelle alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig vierteln und mit Hilfe einer Nudelmaschine in Nudelstränge auswalzen. Die Arbeitsfläche sollte immer gut bemehlt sein. Für die Pappardelle sollte der Nudelstrang gut 30 cm lang sein.

Nun den Teig locker aufrollen und mit dem Messer ca. 1,5 cm breite Nudeln abschneiden. Auf einem Geschirrtuch die Nudeln bis zum Gebrauch ausbreiten.

In reichlich Salzwasser in 3 Minuten bissfest kochen, die Nudeln abseihen und wieder in den Topf geben. Mit Salbeibutter servieren.

Für das Gemüse Zucchini und Karotten der Länge nach vierteln. Mit den Tomaten in eine Pfanne mit Olivenöl geben und ca. 5 Min. braten. Mit Zitronensaft, durchgepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.

Die Steaks mit dem Öl in eine große, leicht vorgeheizte Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze von einer Seite kurz anbraten. Das Fleisch wenden, auf der zweiten Seite kurz braun braten. Die Steaks nebeneinander auf den Backofenrost (mittlere Schiene) legen. Darunter ein Blech einschieben. Im vorgeheizten Backofen bei 100 °C Ober-/ Unterhitze in 30 - 35 Min. fertig garen.

Die Steaks aus dem Ofen nehmen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und mit den Steaks in eine Pfanne geben, mit der Butter aufschäumen. Die Steaks 2 Minuten lang mit der Butter begießen, immer wieder wenden.

Dieses Rezept hat Angelika in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 3 aus Bayreuth - am Mittwoch, dem 07.10.2020, als Hauptgericht zubereitet.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fiffi6670

Wobei ich sagen muss, dass ich die Nudeln nicht selbst mache, aber alles andere übernehme wie im Rezept !

07.06.2021 00:58
Antworten
gerlindemenzel

Superlecker

06.06.2021 09:06
Antworten