Bayreuther Rindersenfbraten mit Burgundersauce, Apfelblaukraut und gebratenen Semmelknödeln


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 05.10.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 05.10.2020



Zutaten

für
2 ½ kg Rinderbraten (Semmerrolle, Unterschale)
Senf
Salz und Pfeffer
7 Rinderknochen
5 Zwiebel(n), gewürfelt
1 kleiner Knollensellerie, gewürfelt
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
4 Karotte(n), gewürfelt
Tomatenmark
2 Flaschen Rotwein (Burgunder)
2 Köpfe Blaukraut
1 Liter Apfelsaft, naturtrüb
2 Lorbeerblätter
8 Semmel(n), altbacken
500 ml Milch, warme
Muskatnuss, geriebene
3 Ei(er)
6 kleine Äpfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden
Den Rinderbraten mit Senf einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit den Rinderknochen in einem weiten Topf in etwas Öl rundherum braun braten. Drei Zwiebeln und das Gemüse hinzugeben, mit anrösten und etwas Farbe nehmen lassen. Tomatenmark hinzugeben, kurz anrösten, dann mit Rotwein ablöschen und den Wein reduzieren, dreimal wiederholen, dann mit der selbstgemachten Gemüsebrühe aufgießen und zudecken. Ab in den Ofen für 5 Stunden bei 130 °C Umluft, ab und zu wenden.

Das Blaukraut fein schneiden und für gut eine Stunde in Apfelsaft einlegen. Danach abseihen und den Apfelsaftfond dabei auffangen. Die restlichen Zwiebeln anschwitzen und das Blaukraut dazugeben und eine Weile mit anschwitzen. Später Fond und Lorbeerblätter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Kochen bis das Blaukraut weich ist, es braucht auch gute drei Stunden bis es schön weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Semmelknödel die Semmeln, am besten schon zwei, drei Tage alt, fein schneiden. Muskatnuss Salz und Pfeffer dazugeben, die Eier und die warme Milch dazugeben und alles lange durchkneten. Danach die Knödel formen und für ca. 10 Minuten ins leicht siedende Wasser geben. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig. Abkühlen lassen.

Bei den Äpfeln einen Deckel abschneiden und die Äpfel von oben aushöhlen.

Jetzt geht’s ans Anrichten. Den Braten aus dem Ofen holen, den Fond abgießen, durchseihen und abschmecken. Das Fleisch schneiden, die Semmelknödel rundherum braten. Fleisch und Knödel mit dem Fond auf Teller geben, das Blaukraut in die ausgehöhlten Apfel füllen und dazu anrichten.

Dieses Rezept hat Michael in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Bayreuth - am Montag, dem 05.10.2020, als Hauptgericht zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.