Spaghetti Bolognese


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (498 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.10.2005 845 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Möhre(n)
500 g Rinderhackfleisch oder Tartar
Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe (Instant)
70 g Tomatenmark
1 TL Oregano
400 g Tomaten, stückige, mit Kräutern, z. B. aus dem Tetrapack
2 EL Tomatenketchup
500 g Spaghetti

Nährwerte pro Portion

kcal
845
Eiweiß
42,00 g
Fett
30,88 g
Kohlenhydr.
98,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen und in feine Würfel schneiden.

Hackfleisch in die Pfanne geben, langsam erhitzen und im eigenen Fett unter Rühren anbraten. Salzen und pfeffern. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Brühe ablöschen. Dann Tomatenmark, Oregano, die stückigen Tomaten und Tomatenketchup unterrühren. Etwa 40 Minuten einkochen lassen.

Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. Durch ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und zusammen mit der Sauce servieren.

Tipp: Die Sauce Bolognese schmeckt auch lecker zu Reis.

19 g Fett, 22,5 %, 102 KH

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Borst

Die Sauce Bolognese schmeckt auch lecker zu Kartoffelbrei. ;)

18.09.2022 20:46
Antworten
nale151083

Nur ein kurzer Satz: Es ist soooo lecker! 😋

17.09.2022 11:52
Antworten
tom_bamberg

Da ich ein Mann bin und meine Kochkompetenz fast bei null liegt, wollte ich fragen wie ich alles dosieren muss. Wie viel Wasser brauche wie, wie viel Brühe und wie viel Salz, damit ich nichts verwürze.

02.08.2022 14:42
Antworten
Chefkoch_Ela

Hallo tom_bamberg, als Faustregel gilt beim Nudelkochen, dass pro 100 g Nudeln ca. 1 l Wasser verwendet wird. Die Frage nach den Gewürzen kannst Du über den Portionenrechner gerne selber ermitteln. Dazu brauchst Du nur auf den Button über der Zutatenliste klicken und die gewünschte Portionenangabe einstellen. Viele Grüße Ela Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.08.2022 15:37
Antworten
Miauiiii

Sehr lecker <3 OMG ihr müsst das Rezept umbedingt mit Reis probieren

18.03.2022 13:04
Antworten
Sweetkathi01

Total Lecker! Volle Punktzahl!

27.11.2008 14:17
Antworten
MizzKittyKat

Dir habe ich zu verdanken, dass ich meiner kleinen Tochter nicht mehr die wiederliche Maggifix-Bolognese vorstezen muss!!! -------------------------------------> vielen dank! <----------------------------------------------------------------- Ich habe die Möhre weggelassen und die Soße leicht gezuckert, es hat uns 3 super lecker geschmeckt! Ciao, MizzKittyKat

19.06.2008 13:53
Antworten
dirkfenske

Hallo, habe die Süße des Tomatenketchups noch durch etwas Zucker unterstützt, reichlich Oregano und etwas Thymian haben auch nicht geschadet. Habe den Sugo mit gekochten Spaghetti gemischt und mit reichlich frischen Parmesan und Olivenöl angerichtet. Gruß Dirk

02.02.2008 11:40
Antworten
mona13

hi, ich mach die genauso ..nur das ich keine Möhre und Brühe dazunehme..bei mir kommt noch viel Currypulver dazu..die bolognessoße nehme ich auch noch zum füllen von pfannekuchen und mit bechamelsoße darüber ..sehr lecker ..werde noch ein foto hochladen..lg,Mona

25.10.2007 09:53
Antworten
Meer0563

Mach ich auch so,aber statt der Möhren kann man auch etwas Zucker verwenden.Ich würze gerne noch mit Piri Piri oder Sambal Olek nach. Lecker!!! Gruß von Meer

02.10.2005 23:00
Antworten