Low Carb gefüllte Zucchiniringe mit Pfifferlingen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für große Zucchinikeulen geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 07.01.2021



Zutaten

für
1 große Zucchini, ca. 600 g
600 g Hackfleisch
75 g Speck
2 kleine Schalotte(n)
500 g Pfifferlinge, frische oder TK
100 ml Wasser oder Gemüsebrühe
1 TL Brühepulver
100 g Feta-Käse oder anderer Käse
200 g Cherrytomate(n), ca. 10 Tomaten
etwas Salz und Pfeffer
etwas Gewürzmischung für Hackfleisch
100 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Hälfte des Hackfleisches in einer Pfanne anbraten. Speck und 1 Schalotte würfeln, zugeben und ebenfalls anbraten. TK Pfifferlinge gefroren dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und gekörnter Brühe würzen. Wasser oder Brühe dazugeben und mit geschlossenem Deckel einige Minuten köcheln lassen.

Die Zucchini in ca. 3 cm breite Ringe schneiden. Das Kerngehäuse heraus schaben und in kleine Stücke hacken, eventuell sehr große Kerne entfernen. Die gehackten Zucchinistücke zur Pilzmasse geben, kurz umrühren. Alles gleichmäßig auf dem Boden einer Auflaufform verteilen.

Die zweite Schalotte würfeln, zum Rest des Hackfleisches geben. Klein gewürfelten Feta-Käse untermengen. Mit Hackfleischgewürz und/oder Pfeffer und wenig Salz würzen. Die Zucchiniringe großzügig mit dem Hackfleisch füllen und auf die Masse in der Auflaufform setzen. Die Cherrytomaten vierteln und in der Auflaufform verteilen.

Im auf 160 °C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 50 Min. auf mittlerer Schiene backen. Nach der Hälfte der Garzeit die flüssige Schlagsahne angießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dorette1com

Hallo Frida, gerne kannst du ja dann mal berichten, wie es geworden ist. Statt Pfifferlingen kannst du natürlich auch alle anderen Pilze verwenden, auch ganz einfache Champignons :-) LG Dorette

30.10.2021 13:46
Antworten
frida2010

Hallo dorette1com, auf der Suche nach einem Rezept für Esskastanien bin ich über deine Quiche zu diesem Rezept gekommen. Unglaublich, dass es da noch keinen Kommentar gibt! Sehr ansprechendes Foto, Rezept klingt super! Das werde ich in den kommenden Tagen kochen! Gruß frida2010

30.10.2021 04:29
Antworten