Kohlrabi-Radieschen-Carpaccio


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 25.09.2020



Zutaten

für
1 Kohlrabi, ca. 500 g
8 große Radieschen
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Rapsöl
1 EL Senf, süßer
2 EL Walnüsse
2 Zweig/e Zitronenmelisse
2 Zweig/e Minze
1 TL Balsamico, heller, milder
200 g Joghurt, 1,5 % Fettgehalt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Kohlrabi schälen, vierteln und dann mit einem Sparschäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Radieschen waschen, abtupfen, und ebenfalls in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Radieschen- und Kohlrabischeiben mit etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Kurz in Rapsöl erhitzen, abkühlen lassen und mit dem süßen Senf verrühren. Dann zum Kohlrabi-Radieschen-Mix geben, kurz unterrühren und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

In dieser Zeit die Walnüsse - wenn nötig - knacken oder Walnüsse ohne Schale aus dem Handel verwenden. Diese in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten.

Die Kräuter waschen, klein schneiden und mit dem Essig unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Ist durchgezogene Kohlrabi-Carpaccio mit Walnüssen und Kräuter-Joghurt-Dip servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Freut mich, uns schmeckt es auch immer wieder gut! Lg von nudelmary

24.10.2020 14:45
Antworten
patty89

Hallo einfach, recht schnell und lecker tolles Carpaccio Danke für das Rezept LG Patty

24.10.2020 09:46
Antworten