Kräftige Kräuterbutter mit Weinbrand


Rezept speichern  Speichern

einfach und sehr geschmackvoll, ohne Knoblauch, leicht portionsweise einzufrieren

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.12.2020 265 kcal



Zutaten

für
2 Pck. Butter
1 Bund Schnittlauch, frischer
1 Bund Petersilie, frische
½ TL Thymian, gerebelt
1 TL, gehäuft Rosmarin, gemahlen
1 EL, gestr. Fondor
2 EL, gehäuft Senf, mittelscharfer
3 EL Worcestersauce
4 EL Weinbrand
2 TL Zitronensaftkonzentrat
2 TL, gehäuft Meersalz, feines
½ TL, gestr. Pfeffer, weißer oder schwarzer
1 TL Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Frische Kräuter waschen und abtropfen lassen, fein schneiden, zimmerwarme Butter in eine hohe Schüssel mit allen Zutaten, außer der Worcestersauce geben, mit einem Handmixer bei mittlerer Geschwindigkeit cremig rühren. Worcestersauce als Letztes zugeben. Die Salzmenge bitte abschmecken, sie sollte jedoch kräftig zu schmecken sein.

Eine geschmackvolle Kräuterbutter für frisches Brot oder zum Grillen. Man kann sie mindestens eine Woche im Kühlschrank aufbewahren oder in Portionen einfrieren. 2 Stunden vorher auftauen oder einen halben Tag vorher in den Kühlschrank stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.