Vegane Bolognese mit Zucchini-Spaghetti


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 08.12.2020



Zutaten

für
250 g Tofu
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
6 Tomate(n), getrocknete
½ Bund Basilikum
9 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl
6 TL, gehäuft Oregano
2 EL Agavendicksaft
80 ml Rotwein
1 Dose Tomaten, stückige
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühepulver
Zucker
2 m.-große Zucchini

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tofu in feine Brösel zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Basilikum waschen und fein hacken. Die Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten.

In einer Pfanne 6 EL Öl erhitzen und den Tofu darin ca. 5 min. bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten, bis er eine leichte Bräunung annimmt. Zwiebeln, Knoblauch und Oregano zum Tofu geben und weitere 4 min. mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Getrocknete Tomaten und Agavendicksaft unterrühren und mit dem Rotwein ablöschen, dann die Dosentomaten unterrühren. Basilikum, etwas Gemüsebrühe und eine Prise Zucker unterheben und evtl. nachwürzen.

Das restliche Öl in einer weiteren großen Pfanne erhitzen und die Zucchini-Spaghetti darin für 4 - 5 min. - je nach gewünschter Konsistenz - unter Rühren bei mittlerer Hitze garen. Bitte kein Wasser hinzugeben, sonst werden die Spaghetti matschig. Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und gegebenenfalls ein wenig abtropfen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.