Vegane Linsenbratlinge mit Tofu

Vegane Linsenbratlinge mit Tofu

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.12.2020



Zutaten

für
2 EL Tomatenmark
200 g Linsen
200 g Tofu, schnittfest
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
60 g Vollkornmehl
70 g Haferflocken, kernige, oder Dinkelhaferflocken
8 Tomate(n), getrocknete
1 Karotte(n), grob gerieben
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Basilikum
1 TL Sojasauce
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
Öl
Gemüsebrühepulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Linsen wie auf der Packung angegeben kochen und am Ende der Kochzeit Gemüsebrühepulver und Salz hinzugeben.

Ein Viertel der gekochten Linsen mit den getrockneten Tomaten, Tofu, Senf und Tomatenmark in den Mixer geben und glatt pürieren.

Zwiebeln in einer Pfanne anschwitzen und mit den restlichen Zutaten unter die Linsen-Tofu-Masse rühren.

Aus der Masse Bratlinge formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun braten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnJo2103

Habe dieses Rezept vorgestern zum ersten Mal gemacht. Geschmacklich finde ich sie wirklich gut, auch die Menge ist großzügig bemessen. Mir waren sie trotzdem etwas zu feucht, deshalb habe ich Semmelbrösel zugegeben. Aber vllt hätte ich etwas mehr Geduld haben müssen und den 'Teig' noch länger quellen lassen müssen. Deshalb nur 4 Sterne. Ändert sich ggf, wenn ich sie wieder zubereite und länger quellen lasse.

08.11.2022 15:53
Antworten