Oma Inges Petersiliensauce mit Kochfleisch und Kartoffelklößen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.12.2020



Zutaten

für
8 Kartoffelklöße, Fertigprodukt
1 kg Schweinefleisch (Kochfleisch)

Für die Sauce:

1 Zwiebel(n)
100 g Blattpetersilie, 4 große Bündel
2 Ei(er)
2 EL Hartweizengrieß
Salz und Pfeffer

Für die Croûtons:

2 Brötchen oder 4 Toastbrotscheiben
1 EL Butter zum Braten oder oder Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Das Schweinefleisch in einen Kochtopf legen und mit Wasser übergießen. Das Fleisch muss mit Wasser bedeckt sein. Je nach Geschmack kann man statt dem Schweinefleisch auch Hühnchenfleisch oder Rindfleisch nehmen. Das Wasser mit dem Schweinefleisch gut salzen, damit es einen ordentlichen Geschmack bekommt. Vorsicht: Wenn man die Brühe über Nacht ziehen lässt, würzt es ordentlich nach. Eine Zwiebel schälen, vierteln und dem Wasser hinzufügen. Wahlweise kann man je nach Geschmack zusätzlich eine Knoblauchzehe dazugeben. Das Fleisch mindestens 2 - 3 Stunden köcheln lassen. Nach dem Kochen das Fleisch in einen Behälter legen und die Brühe durch ein Sieb gießen, um die Zwiebel herauszufiltern. Die Kochbrühe in einem großen Kochtopf auffangen.

Die Kartoffelklöße in kochendes, gesalzenes Wasser geben und 15 - 20 Minuten ziehen lassen. Das Wasser darf nicht kochen, wenn die Klöße im Wasser sind. Für dieses Rezept habe ich die Klöße aus dem Supermarkt genommen. Wahlweise kann man diese jedoch selber machen.

Den Kochtopf mit der Fleischbrühe auf die Herdplatte stellen und leicht kochen lassen. Anschließend 2 - 3 EL Hartweizengrieß mit dem Schneebesen einrühren. Die Sauce darf nicht dickflüssig werden. 2 - 3 Eier in eine Tasse geben und aufschlagen. Diese anschließend mit einem Schneebesen in die Sauce rühren und stocken lassen.

Die Petersilie von den Stielen trennen, sodass nur die Blätter übrig bleiben. Diese in ein Sieb geben und gut waschen. Anschließend die Blätter zerkleinern. Am besten geht dies mit einem Wiegemesser. Zwischendurch die Sauce mit dem gestockten Ei gut umrühren. Die zerkleinerte Petersilie in die Sauce geben, gut umrühren und 5 Minuten kurz aufkochen und ziehen lassen.

Für die Croûtons Brötchen oder Toastbrot in Würfel schneiden und diese mit Butter oder Öl in einer Pfanne goldbraun braten.

Das Kochfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden und in die Sauce geben. Mit Croûtons und den Klößen servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.