Rosenkohl - Mandel - Gratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.10.2005 619 kcal



Zutaten

für
750 g Rosenkohl
100 g Bacon, in Streifen geschnitten
30 g Butter
100 g Käse (Emmentaler), geraspelt
150 g Crème fraîche
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
25 g Mandel(n), gehobelt

Nährwerte pro Portion

kcal
619
Eiweiß
29,69 g
Fett
50,88 g
Kohlenhydr.
10,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rosenkohl putzen und waschen. 1 1/2 l Wasser (evtl. etwas salzen) aufkochen, Rosenkohl hineingeben und 5 Minuten dünsten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Eine feuerfeste Form mit 10 g Butter ausstreichen. Rosenkohl einfüllen. Frühstücksspeck darunter mischen. Emmentaler mit Crème fraiche, Eiern, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Über die Rosenkohlmischung gießen, Mandelblättchen darüber streuen, restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. In vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 175° 25 bis 30 Minuten überbacken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Ein leckerer Auflauf. Ich nehme aber immer kräftigeren Käse. Hier Gruyere und alter Gouda. Das mit den fehlenden Angaben hinsichtlich Backofeneinstellung finde ich auch doof. Mittlerweile folgere ich aus "überbacken" und recht niedrigen Temperaturen (unter 200 Grad) Umluft, bei mehr als 200 Grad Ober- und Unterhitze. Letztlich sieht man ja, ob es wegfackelt oder gar nicht in den Quark kommt.

20.02.2021 11:58
Antworten
vauzi

Habe heute Dein Gericht nachgekocht. Sehr lecker! Zusätzlich habe ich in die Käsemischung noch 200 ml Milch zugegeben.

21.12.2017 15:06
Antworten
freyaluna

Habe viele Rezepte mit Rosenkohl ausprobiert. Dies hier ist mit Abstand das beste Rosenkohl-Rezept! Sehr, sehr lecker. Meine Familie mag Rosenkohl nicht so gerne aber das hier haben sie ohne murren gegessen. Super!

23.11.2015 20:17
Antworten
Baby-Biggi

Heute gemacht und vollauf begeistert gewesen!!! Hier stimmt wirklich alls, mache ich bestimmt mal wieder!!

07.02.2015 20:17
Antworten
Java

Ich bin immer auf der Suche nach Gemüserezepten mit einem gewissen Pfiff. Ich wurde nicht enttäuscht!! Ich habe direkt die doppelte Menge davon gemacht, da es bei uns als Hauptgericht ohne weitere Beilagen auf den Tisch kam. Die Mandelkruste fand ich genial. Gibt es auf jeden Fall wieder!!

05.02.2015 13:44
Antworten
Junikind67

Ein schönes Herbstrezept, wobei ich auch einen etwas kräftigeren Käse genommen habe.

03.12.2014 06:00
Antworten
Happiness

Hallo Ein sehr feiner Gratin! Ich habe Speckwürfel und rezenten Gruyère genommen und davon auch viel mehr. Auch Crème Fraiche wars bei mir gleich ein Becher (200g). Den Rosenkohl habe ich etwas länger vorgekocht und den Ofen etwas heisser gestellt. Wir haben den Auflauf zu zweit ohne Beilagen gegessen. Liebe Grüsse Evi

18.10.2014 15:09
Antworten
SuperDrive

War wirklich sehr lecker...die Idee mit den Mandeln hat uns gut gefallen =)

14.02.2012 16:13
Antworten
SarahLH

Habe das Rezept letzten Winter auch mal gemacht und hat wirklichsehr gut geschmeckt, vorallem mit den Mandeln, wirklich sehr gut!

15.06.2009 12:32
Antworten
wasgibtsheute

Hallo Yamina, habe letztens dein Rezept mit TK-Rosenkohl gemacht, den ich vorher nur noch einmal für gute 5 Minuten in kochendes Wasser gegeben habe, damit er schon ein bißchen weich wird. Es war auf jeden Fall super lecker, selbst mein Sohn fand es gut!! Eine willkommene Bereicherung unseres Speiseplans! Danke für das tolle Rezept. LG Babs

22.01.2007 10:48
Antworten