Vegetarische gefüllte Paprikaschoten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (110 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 01.10.2005 515 kcal



Zutaten

für
6 Paprikaschote(n)
3 Tomate(n)
200 g Champignons
1 Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
200 g Käse
1 EL Öl
200 g Haferflocken, kernig
400 ml Gemüsebrühe
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
515
Eiweiß
27,78 g
Fett
25,78 g
Kohlenhydr.
41,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Tomaten und 2 Paprikaschoten fein würfeln. Champignons und Zwiebel ebenfalls in Würfelchen schneiden. Petersilie fein hacken. Käse reiben.

Zwiebel im Öl glasig dünsten, Paprika und Champignons dazugeben und 5 Minuten mitdünsten, dann Tomaten unterrühren und 5 Minuten weiterdünsten. Vom Herd nehmen und mit Haferflocken, 200 ml Gemüsebrühe und Petersilie vermischen. Zur Seite stellen und mind. 10 Minuten abkühlen lassen.

Inzwischen bei den restlichen Paprikaschoten Deckel abschneiden oder Schoten exakt halbieren. In jedem Fall Kerne entfernen. Abgekühlte Gemüsemischung mit Käse und Eiern vermengen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die vorbereiteten Paprikaschoten füllen. Schoten in eine Auflaufform setzen, restliche Gemüsebrühe angießen. 45 Minuten im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen (Mitte) schmoren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vegetarinanema

Ich bin ein bisschen enttäuscht. Ich habe das Ganze ziemlich genau nach Rezept gekocht, fand die Füllung aber ziemlich matschig-schleimig. Die Backzeit habe ich sogar sehr überschritten. Mit der Füllung kann man bestimmt 5 Schoten füllen, im Rezept könnte man das vielleicht für andere Nachkochende anpassen. Vielleicht habe ich ja auch etwas falsch gemacht. Ich verstehe auch nicht ganz, was die "restliche Gemüsebrühe" sein soll. Im Rezept werden einmalig 200ml genannt und dann im weiteren Verlauf gar nichts mehr. :/ Ansonsten ist das Rezept an sich ganz ok. :)

26.05.2022 15:28
Antworten
Sabetha

Hallo Vegetarinanema, bzgl. der Gemüsebrühe werden von den 400 ml in die Füllung 200 ml gerührt und die restlichen 200 ml in die Auflaufform gekippt zum Backen. Schade, dass Dir die Fülle zu "matschig-schleimig" ist. Ist so ne Sache, der Haferflocken-Hackfleisch-Ersatz soll natürlich nicht zu trocken und kernig werden. Daher mit Ei, Brühe, Champis , Paprika und Käse angereichert. Kenne auch Hackfleisch-Reisfüllungen für Paprika, die SEHR fest und kompakt sind. Ist wohl mal wieder Geschmackssache, mag es lieber weicher und geschmeidiger mit etwas Biss. Vielen Dank fürs Ausprobieren und einen schönen Sommertag noch, LG Sabetha

03.08.2022 12:57
Antworten
amateurhausfrau

Ich hatte mal nach einer anderen Füllung als Reis oder Couscous für Veggies gesucht. Wir waren alle begeistert!

06.03.2021 21:30
Antworten
Malevia

Die Füllung ist auch bevor sie in den Ofen kommt mega lecker, ich sehe zu dass viel übrig bleibt :D einfach nur ein Hammer Gericht!

16.12.2020 20:24
Antworten
gruenpeach37

Heute nachgekocht. Sogar meine Handwerker fanden die Haferflockenvariante genial. Wir werden das definitiv öfter kochen.

01.09.2020 13:50
Antworten
lero

Das ist ein super Rezept! Nächstes Mal nehme ich nur 150g Haferflocken und dafür 250g Champignons. Das reicht insgesamt immernoch um die Paprikas zu füllen und schmeckt dann leichter.

23.04.2006 14:38
Antworten
unkas1

Hallo Sabetha,in Not geraten für Vegetarier gefüllte Paprikaschoten zubereiten zu müssen habe ich das Rezept ausprobiert und es war ein VOLLTREFFER.Danke. Gruß Achim

30.03.2006 21:54
Antworten
madda1968

Hallo Sabetha, die vegetarischen Paprikaschoten waren sehr lecker. Das Rezept haben alle gelobt. Die Fülle war etwas zuviel, aber irgendwie konnte ich sie schon verteilen. Sogar einem überzeugten Fleischesser haben sie sehr gut geschmeckt, obwohl er vege- tarische Gerichte nicht mag. Martha

22.03.2006 10:05
Antworten
assindia2000

Lecker (und sehr sättigend ;-)), ich habe bie weitem nicht die ganze Füllung in die Schoten bekommen und habe den Rest nur auf den Boden der Auflaufform gelegt.

11.02.2006 10:12
Antworten
alina1st

Hallo Sabetha Meine ganze Family fand dieses Rezept echt grandios! Diese Haferlockenmischung hat tatäschlich irgendwas von Hackflsich, nichtmal die Männer haben das Ffleisch da drin vermisst, im Gegenteil! Ich habe das ganze auch noch mit einer Prise Muskat gewürzt und dazu scharfen Tomatenreis serviert, es waren alle total begeistert! lg alina

25.10.2005 00:03
Antworten