Hauptspeise
Rind
Europa
Schwein
Winter
Deutschland
Braten
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Bayerische Kalbs- oder Schweinshaxen

Durchschnittliche Bewertung: 3.58
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.09.2005



Zutaten

für
6 Haxe(n) (Kalbshaxen-oder Schweinshaxen)
Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Estragon
1 TL Rosmarin
1 TL Thymian
1 Flasche Bier (Bayerisches)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Haxen mit Salz, Pfeffer und durchgepresstem Knoblauch einreiben. Die fein zerriebenen Kräuter darüber streuen. Die Haxen bei 200 Grad (Gas:Stufe 3) in den vorgeheizten Backofen schieben, ab und zu mit Bier bepinseln und in 2 Stunden knusprig braten.
Beilage: Sauerkraut und Knödel

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

hat super funktioniert und sehr lecker geschmeckt.....Danke für das schöne Rezept,bei uns gab es nur Brot und Sauerkraut dazu... LG

12.01.2016 08:14
Antworten
atzebea

Moin moin, hauptsache ist doch, das es lecker schmeckt und wie man da hin kommt ist doch gleich. Es gibt viele Wege nach Rom und auch fast genau so viele verschiedene Arten etwas zuzubereiten. Auf jeden Fall ist das Rezept super einfach und mit etwas Fingerspitzengefühl auch eine knusprige Leckerlichkeit!!! LG atzebea

12.09.2013 16:24
Antworten
su3si

Hallo ich habe noch nie an einer bayrischen Schweinshaxe oder auch Kalbshaxe andere Gewürze als Salz und Pfeffer, vielleicht Knoblauch gesehen. Ich komme aus Bayern. su3si

22.10.2008 17:04
Antworten
schöppi55

Hey Mantis1 Versuche bitte einmal die Schweinshaxe nach dem waschen EINZUSCHNEIDEN(Schwarte) dann zu Würzen,danach für 1 1/2Std.bei 130-140 Grad im Ofen zu Garen und ab und zu NUR MIT DEM BRATENSAFT (nict Bier)zu Übergießen:Das macht das Fleisch super zart,saftig und würzig!! Danach mußt du deinen Ofen auf 280 Grad hochdrehen für ca. 10 Min.vileicht etwas länger(bitte dabei stehen bleiben)Bis die Haxe diese rösche Popcorn-Schwarte bekommt nicht Schwarz werden lassen,ich sage dir einfach super. Und das Bier von dem du meinst daß die Haxe Bayerischer mact nimst du nur zu Aufgießen des Bratensaftes. Bei der Kalbshaxe würde ich 2Std.auf 130-140Grad bleiben!

12.09.2007 08:45
Antworten
Sterni08

Hallo, daß Rezept habe ich gespeichert. So Ähnlich zubereitet habe ich es schon mal gegessen, ich finde es einfach super. Klasse Rezept. Gruß Peter

16.09.2005 13:19
Antworten