Blaubeermuffins mit Hermannteig


Rezept speichern  Speichern

für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.10.2020



Zutaten

für
200 g Teig (Hermannteig)
200 g Mehl
100 g Zucker
3 Ei(er)
100 ml Öl
75 ml Saft (Heidelbeersaft aus dem Glas)
1 Glas Heidelbeeren à 750 ml
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Heidelbeeren aus dem Glas abtropfen lassen. Saft separieren. Davon die o.a. 75 ml aufbewahren.

Hermann-Teig, Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, Öl, Heidelbeersaft und Salz verrühren.

Danach die Heidelbeeren unterheben. Ein paar Heidelbeeren könnt Ihr später oben auf den Teig vor dem Backen legen. Sie sinken dann in den Teig ein.

Den Teig am besten in eine Muffinform mit den Muffinpapierförmchen füllen. 12 große Muffins oder 24 kleine Muffins. Die Förmchen sollten schon bis fast ganz oben gefüllt sein.

30 min bei 180 Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) backen. Die kleinen Muffins ca. 25 Minuten backen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kroenchenhuhn

Nein hat nicht überlebt. Kannst Du selber anrühren (irgendwo bei Chefkoch.de oder Brigitte.de). Du im Raum Düsseldorf lebst, kann ich mal einen vorbeibringen. VG PS: habe diese Woche noch einen Zitronen - Hermann - Kuchen gemacht.

16.11.2020 19:17
Antworten
LieblingsköchinvK

Hallo 😊 ... Hermannsteig??? Hat er überlebtz ? Fühle mich versetzt in in meine Jugend. Leider habe ich keinen Teig bzw. Nachkommen vom Teig mehr. Rezept klingt aber, sehr lecker👍😊

28.10.2020 23:30
Antworten