Heidelbeertorte mit Keksboden


Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.10.2020



Zutaten

für

Für den Boden:

250 g Butterkeks(e), ggf. zuckerreduzierte
120 g Butter, zerlassene

Für den Belag:

400 g Doppelrahmfrischkäse
400 ml Schlagsahne
100 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
3 Beutel Sahnesteif

Außerdem:

500 g Heidelbeeren
2 Beutel Tortenguss, klarer, ungesüßt
500 ml Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Zunächst die Butterkekse fein zerbröseln. Dies funktioniert am besten in einem stabilen Gefrierbeutel oder einer großen Schüssel. Währenddessen die Butter zerlassen und anschließend über die zerkleinerten Kekse geben und vermischen.

Einen Tortenring mit ca. 24 - 26 cm Durchmesser vorbereiten und auf eine passende Unterlage stellen. Darin den Keksboden festdrücken.

Schlagsahne mit 2 Päckchen Sahnesteif schlagen. Dann Frischkäse mit den beiden Zuckerarten verrühren und alles zusammen erneut mit einem Päckchen Sahnesteif schlagen. Die Crememasse dann auf dem Keksboden verteilen und die Form für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Heidelbeeren waschen und trocken tupfen.
Tortenguss mit kaltem Wasser anrühren und nach Packungsanweisung kochen.

Die Heidelbeeren vorsichtig auf der Creme verteilen und anschließend den Tortenguss mit einem Löffel darüber geben. Anschließend wieder in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.

Tipp: Die Torte schmeckt statt mit Heidelbeeren auch wunderbar mit Erdbeeren!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.