Asien
China
Dessert
einfach
Festlich
Frühling
Japan
kalorienarm
Ostern
Schnell
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fruchtig leckere Mangocreme

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 112 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.11.2005 264 kcal



Zutaten

für
1 Mango(s), reif
200 ml Kokosmilch
50 g Zucker
1 EL Limettensaft oder Zitronensaft
1 Stängel Minze, (zum Dekorieren)

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
2,64 g
Fett
18,54 g
Kohlenhydr.
21,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Mango sollte reif und weich sein, dann sind sie am aromatischsten und süßesten. Eine Dosenmango geht auch sehr gut und das Schälen fällt weg. Bei einer frischen Mango bedarf es je nach dem auch etwas mehr Zucker, den kann man ja je nach Wunsch nachzuckern.
Also zuerst die Mangos schälen und vom Kern wegschneiden oder die Mangos aus der Dose abtropfen lassen. Zucker Kokosmilch und Limetten/Zitronensaft dazugeben. Mit dem Mixstab oder Handrührgerät vermischen. Das wars.
Dann einfach in kleine Schüsseln geben, Alufolie drüber machen, und 2 Stunden in den Kühlschrank bzw. 40 min ins Gefrierfach stellen.
Kurz vor dem Servieren Minze als Deko drauflegen. Gelingt immer und ist einer meiner beliebtesten Desserts. Kam noch nie schlecht an.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EvilKain

wir haben sie heute zum Nachtisch gemacht und haben aus Zeitmangel die Creme ins Gefrierfach gestellt. es hatte sich dann oben und an den Rändern eine leichte eisschicht gebildet und dadurch wurde es sorbetartig. es war Mega lecker 👍👍👍

09.10.2019 20:23
Antworten
Sigilein66

Hallo, wird die Creme mit Hafermilch oder anderer auch fest?

03.10.2019 18:50
Antworten
aemp

Hallo, lecker und einfach! Ich hab Rohrzucker verwendet... Gruß aemp

25.08.2019 19:05
Antworten
ingridwa

Hallo Samsara, hab heute die mango kokoscrem ausprobiert , wir sind begeistert wie gut und schnell das dessert zubereitet ist und mega gut schmeckt, ich hatte eine gut gereifte mango ...hab jedoch keinen zucker sondern einen löffel löwenzahnblütenhonig (selbst gemachten)dazu gegeben , das gibts jetzt öfter ...danke

26.06.2019 16:31
Antworten
Patzi

Das war ja mal was richtig fruchtig-leckeres. Diese Creme kann ich mir auch sehr gut als Grundlage für eine Sauce für Obstsalat vorstellen. Einige Stunden in den Kühlschrank - und man hat ein perfektes Essen im Sommer.

16.02.2019 23:03
Antworten
kleineMondkatze

meine mango wollte einfach nicht rechtzeitig reif werden, hat aber trotz des nur dezenten mangogeschmacks super geschmeckt, wir haben die schüsselchen bis auf den letzten rest saubergeleckt!

28.10.2006 13:12
Antworten
fertichmmm

fand die Creme auch wirklich sehr lecker!!! Meine Gäste waren begeistert und könnten sich "da reinsetzen" (nach eigenen Angaben) ;-) Hab die Creme beim zweiten Mal mit Dosenmango gemacht und ich empfehle wirklich frische Mango! Dünnflüssig wurde es nicht, eher ziemlich fest, wenn man es zu lange im KS stehen lässt, weil die Kokosmilch dann hart wird. Schmeckt auch super mit einem Schuss Lime Juice

24.09.2006 19:49
Antworten
Samsara

Wenn du eine Mango aus der Dose nimmst und die Flüssigkeit noch mit reinkippt schon. Aber sonst gibt es eine leckere creme. Wenn man sie noch ins Eisfach stellt und sie eiskalt ist schmeckt sie am besten

15.09.2006 10:32
Antworten
fertichmmm

wird das nicht ziemlich dünnflüssig?

08.09.2006 16:38
Antworten
pumeli1

Sehr lecker, lecker, lecker, lecker!!!Leider für vier Personen zum Nachtisch ein wenig knapp, obschon ich eine 250ml Tetrakokosmilch hineingerührt hatte. Leide wusste ich nicht, dass meinem Partner Kokos überhaupt nicht bekommt. Umsomehr unseren Gästen!!

09.11.2005 13:32
Antworten