Backen
Beilage
einfach
Fingerfood
Gluten
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Silvester
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pestoschnecken

schnelle Knabberei

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 211 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 13.09.2005 3040 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, backfertig ausgerollt
120 g Pesto, rot oder grün nach eigener Wahl
100 g Parmesan, frisch gerieben
1 Eigelb, verquirlt

Nährwerte pro Portion

kcal
3040
Eiweiß
65,39 g
Fett
245,40 g
Kohlenhydr.
130,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Blätterteig mit dem Pesto bestreichen, mit dem Parmesan bestreuen und aufrollen. Mit Eigelb bestreichen und ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, wieder aufs Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° backen. Abkühlen lassen. Servieren.

Mit einem Salat auch ein kleines Essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, auch habe Minischnecken gemacht als Fingerfood, hatte selbstgemachtes Basilikupesto. Ist fest in meinem Stadartordner sehr lecker! Liebe Grüße Hobbykochen

22.08.2018 19:08
Antworten
christina69zs

Super schnell gemacht und super lecker! Bei mir diesmal mit rotem Pesto und Emmentaler (hatte keinen Parmesan mehr)... Ergebnis konnte sich trotzdem sehen bzw. schmecken lassen 😊 LG Christina

19.08.2018 15:41
Antworten
Hasieh

Schmecken die Schnecken fertig gebacken auch noch am nächsten Tag oder sollte man die frisch zubereiten und backen?

14.10.2017 07:44
Antworten
Saarnixe

GENIAL SCHNELL, GENIAL EINFACH, GENIAL LECKER, MUSSTE ALLERDINGS MANGELS PARMESAN AUF PECORINO AUSWEICHEN, UNBEDINGT AUCH DAMIT AUSPROBIEREN

28.01.2016 23:32
Antworten
keksche39

Hallo, so schnell gemacht und dann auch noch super lecker. Das gab es gestern an Silvester und es hat sich gelohnt. Liebe Grüße Iris

01.01.2016 18:31
Antworten
emeyer5

Hallo Chiara, Danke fuer das super Rezept. Wir waren gestern bei unserer Tochter eingeladen. So machte ich die Schnecken schnell als Mitbringsel. Es ist gut angekommen, sogar bei den Enkelkindern 3-8 Jahren! LG Esther

11.03.2006 20:23
Antworten
Heublume

Ein super einfaches Rezept, DANKE dafür. Hab es jetzt schon 2 mal innerhalb einer Woche gemacht und es kam super gut an. Vor allem ist es so schnell gemacht. Finde es mit Pesto Rosso noch würziger. Habe das Eigelb weggelassen und den Blätterteig einfach mit etwas Wasser bepinselt, geht genauso gut :-)

24.01.2006 22:24
Antworten
Hausmami

Ein superschnelles und dabei noch leckeres Rezept für Fingerfood etc. und meine Vorratshaltung erlaubt die Zubereitung auch spontan :-) LG Verena

03.12.2005 23:12
Antworten
chiara

hi sonnenschweif sorry anscheinend hab ich beim eintippseln die backzeit vergessen.ist wohl vor der freigabe auch übersehen worden.so ca. 10 minuten ist in ordnung und mit etwas schärfe kann man ja spielen ;-)) lg chiara

21.09.2005 09:20
Antworten
sonnenschweif

Hallo chiara, das ist ein leicht anzufertigendes und alles andere als langweiliges Fingerfood. Ich hab's zwar noch nicht ausprobiert, kann es mir aber sehr gut vorstellen - vor allem in Verbindung mit ein wenig Schärfe (Chili, Tabasco o. ä.) Backzeit bei 200 Grad C. etwa 10 Minuten? Viele Grüße Sonnenschweif

20.09.2005 20:58
Antworten