Schweinemedaillons in Tomaten-Zucchini-Rahm


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 31.07.2020



Zutaten

für
2 Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
250 g Kirschtomate(n), bunte
3 kleine Zucchini à ca. 150 g
8 Schweinemedaillons vom Filet, à ca. 125 g
8 Zweig/e Rosmarin
100 g Pancetta oder Frühstücksspeck (in Scheiben geschnitten)
Meersalz
Pfeffer, bunter und schwarzer, jeweils frisch gemahlen
1 Prise(n) Zucker
2 EL Olivenöl
150 g Ricotta
6 Stiele Basilikum, ca. (die Blätter fein gehackt)
200 ml Gemüsebrühe
75 g Butter, weiche
2 EL 8 Kräuter, TK
½ Zitrone(n), unbehandelt, davon der Abrieb (fein) sowie 1 TL. Zitronensaft, ca.
1 Stiel/e Petersilie, glatte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schalotten und die Knoblauchzehen abziehen. Die Schalotten fein würfeln und die Knoblauchzehen fein hacken. Die Kirschtomaten waschen, putzen und halbieren. Die Zucchini abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Schweinefiletmedaillons abspülen, trocken tupfen, mit jeweils 1 Rosmarinzweig mit dem Küchengarn in Form binden und dabei leicht andrücken.

Eine große, beschichtete Pfanne auf der Herdplatte erhitzen und den Speck darin ohne Fettzugabe knusprig auslassen. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Dann die Schweinemedaillons im heißen Speckfett auf beiden Seiten etwa 4 Minuten braten; dabei mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und danach ebenfalls herausnehmen.

Anschließend das Olivenöl in die Pfanne geben und die Zucchinischeiben darin etwa 2 bis 3 Minuten unter Wenden braten. Dann die Schalottenwürfel sowie die gehackten Knoblauchzehen zugeben und glasig dünsten. Dann die halbierten Kirschtomaten zugeben und etwa 1 Minute mitdünsten. Mit Meersalz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Den Ricotta mit dem fein gehackten Basilikum sowie mit der Gemüsebrühe verrühren, über das Gemüse in der Pfanne gießen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Schweinemedaillons darauf setzen und zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten.

Die Butter mit der Kräutermischung, Zitronenabrieb sowie mit dem Zitronensaft verrühren und mit Meersalz und buntem Pfeffer würzen. Die Kräuterbutter auf den Medaillons verteilen und leicht schmelzen lassen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die gebratene Pancetta oder den Frühstücksspeck in grobe Stücke brechen und zusammen mit der gehackten Petersilie über das fertige Gericht streuen.

Anstelle Ricotta mit Basilikum kann man auch 150 g Kräuterfrischkäse mit 200 ml Schlagsahne oder Cremefine mit der Gemüsebrühe verrühren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, nicht schwer zuzubereiten aber schon ein wenig aufwändig. Es hat sich aber sehr gelohnt und sehr gut geschmeckt ! LG, Angelika

26.09.2020 19:42
Antworten
patty89

Hallo McMoe einfach, schnell und lecker die Medaillons sind toll geworden Danke für das Rezept LG Patty

16.08.2020 14:29
Antworten