Giotto-Schokorolle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Schokoschleckermäulchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 07.10.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er)
100 g Zucker
40 g Mehl
40 g Speisestärke
2 TL Backpulver
20 g Backkakao

Für die Füllung:

150 g Zartbitterschokolade
400 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif

Für die Garnitur:

50 g Backkakao
20 g Zucker
200 g Schlagsahne
8 Kugeln Konfekt (Giotto)
50 g Zuckerstreusel (Crispies)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Die Eier in der KitchenAid mit dem Zucker schaumig schlagen. Ohne KitchenAid nur das Eigelb mit dem Zucker schlagen und später den Eischnee unterheben. Das Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Backkakao mischen, in die Schüssel geben und unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ungefähr 15 Minuten backen.

Den fertigen Biskuitboden auf ein Geschirrtuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Im Notfall zum besseren Lösen einen Backpinsel mit Wasser über das Backpapier streichen. Das Tuch mit dem Biskuitboden einrollen und erkalten lassen.

Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, mit der Sahne verrühren und 2 Stunden in den Gefrierschrank oder mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, gerne über Nacht.

Den nun abgekühlten Biskuit ausrollen. Die Schokosahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf den Biskuit streichen. Nun den Biskuit aufrollen und in den Kühlschrank stellen.

Jetzt kommt die Garnitur: Die Sahne mit Backkakao und Zucker mischen und steif schlagen. Die Kakaosahne schön über die Rolle verstreichen. Zum Schluss die Rolle mit Giotto und Crispies verzieren.

Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren oder gleich verzehren.

Das Rezept hat sich meine Tochter ausgedacht und es hat hervorragend geschmeckt!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.