Cima di Rapa mit Nudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 16.08.2007



Zutaten

für
1 Bund Cima di Rapa (Stengelkohl, brokkoliähnlich)
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
150 g Räucherbauch oder roher Schinken, gewürfelt
5 Tomate(n), getrocknet, in Öl eingelegt, gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
1 Becher süße Sahne
Salz und Pfeffer
Chilipulver
500 g Nudeln, gekocht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Rapablätter, -stiele und die noch ungeöffneten Blüten in Streifen schneiden. (Hohle oder holzige Stängel nicht verwenden - bei Unsicherheit einfach davon kosten.)
Stängel 3 Minuten, Blätter 1 Minute in Salzwasser blanchieren, um die grüne Farbe zu erhalten, mit Eiswasser abschrecken.
Rohen Schinken oder durchwachsenen Speck mit Fett und Zwiebeln im Topf ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Knoblauchzehen dazugeben und weitere 2 Minuten mitbraten. Rapa ein paar Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Sahne dazugeben. Nudeln untermischen.

Wer will, kann geriebenen Parmesan oder Pecorino darüber geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gabriela_Yamina

Ich hab es letztens auch nachgeckocht nur hab i vollrahm umd emmentaler genommen und es wahr wierklich Bilderbuch mässig läcker...

15.11.2015 02:06
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe noch so viele Portionen Cime di Rapa eingefroren, da habe ich heute mal dieses Rezept getestet. Ich habe allerdings statt Speck Parmaschinken genommen. Statt Sahne habe ich etwas Sauerrahm später über das Gemüse gegeben, und ich habe frische Tomaten mit rein geschnitten. Sehr lecker! LG Badegast

09.11.2012 13:01
Antworten