Kaiserschmarrn mit dreierlei beschwipsten Früchten


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 07.08.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 02.08.2020



Zutaten

für

Zutaten für die beschwipsten Pflaumen:

500 g Pflaume(n)
250 ml Rotwein
1 EL Honig
1 TL Gewürznelke(n)

Zutaten für die beschwipsten Kirschen:

700 g Schattenmorellen aus dem Glas
2 EL Speisestärke
100 ml Amaretto
30 g Zucker
1 Rosmarinzweig(e)

Zutaten für die beschwipsten Äpfel:

500 g Äpfel
2 TL Zimtpulver
n. B. Calvados oder Apfelkuchenlikör

Zutaten für den Kaiserschmarrn:

6 Ei(er)
2 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
50 g Butter, zerlassen
500 ml Milch
n. B. Mandelblättchen
n. B. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Pflaumen entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf gemeinsam mit dem Honig anschwitzen. Anschließend den Rotwein und die Nelken (in einem Gewürzei) hinzugeben und einkochen lassen. Die Nelken nach ca. 15 min. entfernen.

Die Äpfel schälen und gemeinsam mit dem Schnaps und dem Zimt in einem Topf köcheln lassen. Bei Bedarf einen Schluck Wasser hinzugeben. Zwischendurch immer wieder rühren und die Äpfel mit einem Kochlöffel zerquetschen.

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Saft aufkochen. Speisestärke, Amaretto und Zucker mischen und zum Saft geben. Anschließend die Kirschen und einen Zweig Rosmarin hinzugeben und erneut aufkochen lassen. Nach dem Abkühlen ist das Kompott servierfertig.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Die Hälfte des Vanillezuckers dazugeben und erneut verrühren. Die Eigelbe mit dem restlichen Vanillezucker cremig rühren, dann die Butter einrühren.

Das Mehl sieben und etwa 1/3 vorsichtig unterziehen. Die Hälfte der Milch in den Teig rühren und dann das restliche Mehl und die restliche Milch vorsichtig einrühren. Den Eischnee in zwei Portionen ganz vorsichtig unterheben.

Jeweils 1 EL Butter in der Pfanne zerlassen und nun so viel Teig einfüllen, dass der Teig etwa 1 cm hoch in der Pfanne steht. Den Kaiserschmarrn bei mittlerer Hitze von der einen Seite ausbacken, bis er goldbraun ist.

Dann vierteln, mit Mandeln bestreuen, wenden und die andere Seite ebenso ausbacken. Danach mit zwei Gabeln in der Pfanne in Stücke reißen, mit 1 EL Zucker oder Zimtzucker bestreuen und ca. 1 Minute in der Pfanne rühren, damit der Zucker karamellisiert.

Aus der Pfanne auf einen Servierteller heben und den restlichen Teig genauso ausbacken. Den Kaiserschmarrn mit dem Kompott und Puderzucker servieren.

Dieses Rezept hat Julia in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 in Berlin - am Freitag, dem 07.08.2020 als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.