Veganes “Traumtiramisu”


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.08.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.07.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Boden:

30 g Haselnüsse, gemahlen
80 g Mandeln, gemahlen
7 Dattel(n) (Medjool-Datteln)
1 EL Kaffeepulver, instant
2 EL Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise(n) Salz

Zutaten für die Schokoladenschicht:

200 g Cashewkerne
100 g Dattel(n) (Medjool-Datteln)
40 Schokolade, dunkle, vegan, geschmolzen
50 ml Ahornsirup
175 ml Mandelmilch (Mandeldrink), warm
4 EL Kakaobutter, geschmolzen
30 g Kakaopulver, ungesüßt
2 TL Kaffeepulver, instant

Zutaten für die Creme-Schicht:

160 g Cashewkerne
350 ml Kokosmilch oder Kokoscreme
6 EL Kokosöl, geschmolzen
1 EL Agavendicksaft
1 TL Vanilleextrakt
Kakaopulver, ungesüßt, zum Bestäuben
n. B. Kakaonibs

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Alle Zutaten für den Boden gut mixen, bis eine klebrige Masse entsteht. Mit den Fingern in eine runde Backform drücken, die Ränder nicht vergessen und sofort ins Gefrierfach stellen.

Für die Schokoladenschicht die Cashewnüsse über Nacht in Wasser einweichen. Nun braucht man einen starken Mixer. In diesem alle Zutaten zu einer feinen Masse vermischen. Diese auf dem Boden verteilen und zurück ins Gefrierfach stellen.

Für die Cremeschicht wieder die Cashewnüsse über Nacht einweichen und alle Zutaten in den Mixer geben. Diese Schicht diesmal aber erst auf die Schokoladenschicht geben, wenn diese schon hart ist. Den Kuchen für 4 Stunden oder über Nacht im Eisfach lassen.

Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben und mit Kakaonibs dekorieren.

Tipp: Ich habe eine 20er Springform benutzt, wenn man eine kleinere Form benützt, wird der Kuchen höher.

Dieses Rezept hat Ida in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 in Berlin am Dienstag, dem 04.08.2020 als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.