Tahini Ice Cream, Cardamom Anglaise, Filo Tuile, Figues brûlées


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 06.08.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.08.2020



Zutaten

für

Zutaten für die Tahini Ice Cream:

100 g Tahin, weißes
200 g Schlagsahne
300 g Joghurt, griechischer
100 g Dattelsirup, evtl. mehr

Zutaten für die Cardamom Anglaise:

250 ml Sahne
1 EL, gestr. Kardamompulver
n. B. Zucker
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 Eigelb

Zutaten für die Filo Tuiles:

2 Blätter Filoteig aus dem Kühlregal
25 g Butter, geschmolzen
1 TL Zucker
1 TL Zimtpulver
1 TL Rohrzucker

Zutaten für die Figues brûlées:

5 Feige(n), frische
n. B. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Für die Tahini Ice Cream das Tahini mit Joghurt und Dattelsirup vermischen, dann die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in die Eismaschine geben und nach Herstelleranweisung ca. 40 Minuten gefrieren lassen. Das Eis in einen für das Gefrierfach geeigneten Behälter mit Deckel füllen und ein paar Stunden einfrieren.

Für die Zubereitung ohne Eismaschine die Masse in einen für das Gefrierfach geeigneten Behälter mit Deckel füllen und ein paar Stunden gefrieren lassen. Dabei die Masse immer wieder aus dem Gefrierfach nehmen und jede halbe Stunde mixen, damit nicht zu viele Eiskristalle entstehen.

Für die Cardamom Anglaise die Sahne zum Köcheln bringen und das Kardamompulver sowie den Abrieb und den Saft einer Zitrone untermischen. Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen und das Eigelb unterschlagen, die Masse darf nicht zu heiß sein, sonst gerinnt das Ei. Anschließend nochmal alles aufkochen lassen, bis eine cremige Masse entsteht. Zucker nach Belieben hinzufügen.

Für die Filo Tuiles die Filo-Teigblätter ausrollen. Die Butter schmelzen und mit dem Zimt und Zucker vermischen. Anschließend alles auf die Teigblätter auftragen und stapeln. Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen und die Teigblätter ca. 10 - 12 min. backen. Anschließend mit der Hand in Stücke brechen und als Deko in das Eis stecken.

Für die Fig Brulée die Feigen in Viertel schneiden, großzügig mit Puderzucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner flambieren.

Dieses Rezept hat Melanie in der Sendung „Das perfekte Dinner" – Tag 4 in Berlin - am Donnerstag, dem 06.08.2020, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.