Tomato Carpaccio, Challah Bread


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 06.08.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 02.08.2020



Zutaten

für

Zutaten für das Tomato Carpaccio:

20 Romatomate(n) oder andere mit viel Fruchtfleisch
150 g Kalamata-Oliven, schwarze
1 kl. Dose/n Frischkäse, libanesischer (Labneh)
n. B. Olivenöl
n. B. Salz
n. B. Olivenkraut

Zutaten für das Challah Bread:

500 g Weizenmehl
25 g Frischhefe
50 g Zucker, braun
200 g Wasser
50 ml Olivenöl
1 Ei(er)
10 g Salz

Außerdem:

1 Eigelb zum Bestreichen
n. B. Sesam zum Bestreuen
Öl für die Schüssel und zum Bestreichen
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 9 Stunden 30 Minuten
Für das Carpaccio die Tomaten halbieren und die Kerne mitsamt Flüssigkeit entfernen. Mit der Haut nach oben auf einem Backblech ausbreiten und bei 250 °C Umluft ca. 10 - 15 Min. in den Backofen legen.

Wenn von den Tomaten die Haut abplatzt, sind sie gut. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen.

Die Oliven halbieren und entsteinen, mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließend die Oliven ca. 5 Stunden bei 100 °C Oberhitze im Backofen trocknen. Wenn die Oliven ausgekühlt sind, klein hacken, sodass eine Art Crumble entsteht.

Die abgekühlten Tomaten jetzt mit der Hand oder einem Löffel platt drücken und auf dem Teller anrichten. Dafür einfach auf dem Teller platt drücken, bis der Teller voll ist.

Anschließend den Labneh in einen Spritzbeutel füllen und Tupfen unregelmäßig auf den Tomaten platzieren. Das Oliven-Crumble drüber streuen, mit Salz und Olivenöl beträufeln und zuletzt mit dem Olivenkraut garnieren.

Für das Challah Bread alle nassen Zutaten abwiegen und in eine große Schüssel geben. Danach alle trockenen Zutaten dazugeben und alles ca. 10 min. verkneten, bis ein leicht klebriger Teig entstanden ist.

Den Teig zu einem Ball formen und in eine geölte Schüssel legen. Die Oberfläche des Teiges mit Öl bepinseln, damit er nicht austrocknet. Anschließend die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch bedecken und den Teig zum Gehen ca. 1 Stunde an einen zimmerwarmen Ort stellen. Der Teig sollte sein Volumen etwa verdoppeln.

In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nach dem Gehen auf eine bemehlte Fläche legen und in 3 gleich große Stücke schneiden. Aus jedem Stück eine ca. 50 cm lange Schlange formen und alle 3 Stränge zu einem Zopf flechten.

Den Zopf erneut 30 min. gehen lassen. Dann die Oberfläche mit dem Eigelb bepinseln und großzügig mit Sesam bestreuen. Nun das Brot bei 200 °C Umluft ca. 30 - 35 Minuten backen. Anschließend gut abkühlen lassen.

Dieses Rezept hat Melanie in der Sendung „Das perfekte Dinner" – Tag 4 in Berlin - am Donnerstag, dem 06.08.2020 als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alro51

Beim Challah Bread fehlt die Flüssigkeitsngabe. Ich habe ca.320ml lauwarmes Wasser genommen , war perfekt und der Zopf wurde super lecker.Werde ich noch öfter backen.

17.08.2020 20:10
Antworten