Vegetarisch
Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Mandeldecke

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
bei 706 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.09.2005 5206 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
etwas Zitronenabrieb
1 TL Backpulver
4 Äpfel, geschält
100 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
150 g Zucker
160 g Mandel(n), Blättchen
1 TL Zimt
3 EL Milch
3 EL Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
5206
Eiweiß
79,64 g
Fett
283,26 g
Kohlenhydr.
592,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus den Zutaten für den Teig (bis Backpulver) einen Mürbteig herstellen und ca. 1/2 Std. kalt stellen. Äpfel halbieren, entkernen und einschneiden.

Teig in eine gefettete Springform (28cm) geben und auch den Rand auslegen. Die Äpfel auf den Boden geben. Butter, Zucker, Vanillezucker und Mandeln warm machen. Zimt, Milch und Mehl hinzugeben, mischen und über den Äpfeln verteilen. Bei ca. 200 Grad 50 - 60 min. backen. Umluft 175 Grad.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IngeGerdes

Wunderbares Rezept. Wird gerne immer wieder gebacken. Aber den Zucker kann man um 1/3 reduzieren. Super lecker

23.09.2019 14:23
Antworten
vvberlin

Habe den Kuchen schon öfters gebacken, immer wieder lecker. Hat schon mal jmd versucht den Kuchen mit Pflaumen statt Äpfeln zu machen?

17.09.2019 07:39
Antworten
carlowagner

Es dauert mehr lange und unsere Äpfel sind reif. Ich freue mich schon wieder auf diesen tollen Kuchen, allerdings mit nur 2/3 der angegebenen Zuckermenge. Jedes Jahr immer wieder sehr, sehr lecker.

25.08.2019 00:09
Antworten
Nifi1980

sehr lecker habe ich schon häufig gebacken. Ich nehme immer 1/3 weniger Zucker

09.08.2019 15:26
Antworten
tsevesbc

Super leckerer Kuchen! Heute zum zweiten Mal gebacken. Danke für das einfache, leckere Kuchentrzept!

16.04.2019 13:22
Antworten
Schubs

Hallo Markus, dafür bekommste nur 5 Sterne, weil mehr kann man leider nicht vergeben *g* Da ich nur 100g Mandelblättchen da hatte, hab ich einfach noch 60g gemahlene Mandel dazugegeben. Wird auf jeden Fall wieder gemacht. LG Bettina

19.10.2008 19:47
Antworten
BioMarkus

Hi Bettina, danke für den netten Komentar und die Sternchen LG Markus

26.10.2008 08:08
Antworten
chaclara

Hallo, Markus! Sehr, sehr lecker! Und unkompliziert in der Zubereitung! Der Kuchen lässt sich gut einfrieren! 5 Punkte von mir! Gruß - chaclara

30.10.2007 18:26
Antworten
BioMarkus

Hallöle Chaclara, freut mich, dass das Rezept gefällt. Dann weiterhin guten Hunger. Ist ja gerade Äpfelzeit! LG Markus

09.11.2007 14:33
Antworten
BioMarkus

Nochmal hallo, und danke für die schönen Bilder! Markus

09.11.2007 14:34
Antworten