Auberginenröllchen mit exotischem Kartoffelschnee


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 24.09.2020



Zutaten

für
2 m.-große Aubergine(n) (ca. 500 g insgesamt)
600 g Kartoffel(n)
1 ½ kleine Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
175 ml Milch
75 g Käse, geriebener (z. B. Emmentaler)
3 Ei(er), Größe M
Olivenöl
Salz und Pfeffer, grob gemahlener
1 Prise(n) Zimt
1 kleine Kardamomkapsel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser in ca. 25 Minuten gar kochen.

In der Zwischenzeit die Auberginen waschen und der Länge nach in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise darin ca. 1 - 1,5 Minuten pro Seite braten. Herausnehmen und nebeneinander auf Küchenpapier abkühlen lassen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch häuten und beides sehr fein würfeln/hacken. Die Kardamomkapsel ebenfalls sehr fein hacken.

Den Backofen vorheizen (Heißluft 180 °C).

Die gekochten Kartoffeln abgießen. 75 ml Milch hinzufügen und im Topf zu Kartoffelschnee stampfen. Die Zwiebeln und den Knoblauch unterkneten. Den Kartoffelschnee mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kardamom würzen.

Das Kartoffelpüree auf die Auberginenscheiben streichen, aufrollen und die Auberginenröllchen in eine backofenfeste Form legen. Die Eier mit der restlichen Milch (100 ml) verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eiermilch über die Auberginenröllchen gießen und den geriebenen Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schien in ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt ein griechischer Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.