Kantonesische Gemüsesuppe mit Rührei


Rezept speichern  Speichern

Eine Beilage, die zu Reis gereicht wird. Rezept aus Kanton, China.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 13.07.2020



Zutaten

für
4 Ei(er), Größe M
2 Prise(n) Hühnerbrühepulver
1 EL Karotte(n), gewürfelt
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Schnittsellerieblätter

Für das Gemüse:

4 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
8 kleine Blumenkohlröschen
30 g Blumenkohl, nur die Stiele
10 kleine Brokkoliröschen
40 g Brokkoli, nur die Stiele
300 g Wasser
6 g Hühnerbrühepulver
1 EL Sojasauce, light

Zum Garnieren:

2 TL Schnittsellerieblätter
½ Peperoni, rot, lang, mild

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für die frischen Karottenwürfelchen von einer Karotte ein ca. 4 cm langes Stück abschneiden, schälen, längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Streifen schneiden. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln, die makellosen Blätter abzupfen, grob zerkleinern und für das Rührei fein hacken. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Restliche Blätter tieffrieren.

Die Eier in ein hinreichend großes Gefäß aufschlagen, eine Prise Hühnerbrühe, Pfeffer und die kleingehackten Schnittsellerieblätter zugeben und homogen verquirlen. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, 1 EL vom Sonnenblumenöl dazugeben und heiß werden lassen. Die Karottenwürfelchen zugeben und kurz braten, Die verquirlten Eier zu Rührei braten und abkühlen lassen. Größere Stücke zerkleinern.

Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Blumenkohl und den Brokkoli waschen und den Stiel am unteren Ende um ca. 2 cm kappen. Die Röschen mit ca. 1 cm Stiel vom Rand aus abtrennen. Alle Stiele aller Röschen am Hauptstiel abtrennen und quer in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Röschen und Stiele getrennt bereit halten. Die Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden.

Das restliche Sonnenblumenöl in einer hinreichend großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und rösten bis die Zwiebeln gut glasig sind. Die Kohlscheiben zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Mit dem Wasser ablöschen, die Hühnerbrühe und die Sojasauce zugeben und 1 Minute köcheln lassen. Die Kohlröschen zugeben und 3 Minuten mitköcheln. Eine Minute vor Schluss die Rühreistücke und die Zutaten zum Garnieren einstreuen.

Die fertige Suppe auf die Suppenschalen verteilen, gut warm servieren und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.