Reissuppe mit Linsen – Minestra di riso


Rezept speichern  Speichern

Mit reichlich Tomaten gekocht und kräftig gewürzt ist diese Suppe ein Primo Piatto aus Umbrien, Italien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 13.07.2020



Zutaten

für
60 g Linsen, braun, getrocknet
400 g Wasser
30 g Speck, geräuchert, durchwachsen
10 g Schnittsellerie
6 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 TL Pfeffer, schwarzer
2 EL Olivenöl, extra vergine
200 g Tomaten, geschälte, aus der Dose
150 g Tomatensaft, aus der Dose
14 g Hühnerbrühepulver
1 EL Kräuter, italienische, TK oder getrocknet
60 g Reis

Zum Garnieren:

2 EL Schnittsellerieblätter
2 TL Paste (Rote Pizzapaste) *

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 16 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 17 Stunden 5 Minuten
Die Linsen über Nacht in 200 g vom Wasser einweichen und am nächsten Tag darin in 10 - 15 Minuten gar kochen und abseihen.

Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen, grob zerkleinern und bis auf 2 EL (zum Garnieren) tieffrieren. Die blatt- und makellosen Stiele quer in ca. 3 mm breite Röllchen schneiden. Entsprechende Menge entnehmen. Nicht verbrauchte Stängel als Röllchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen mit dem Speck mischen und in einem 2-Liter Topf das Olivenöl erhitzen und die Speckmischung darin sanft anbraten.

Die geschälten (und kernlosen) Tomaten gut abtropfen lassen und grob hacken. Den Tomatensaft aus der Dose mit Wasser auf das Sollgewicht bringen. Mit dem restlichen Wasser zusammen den gebratenen Speck ablöschen und das Gemisch aufkochend lassen. Die Tomatenstücke, die Hühnerbrühe und den Pfeffer zugeben. 15 Minuten köcheln lassen. Soviel von der Brühe zu den Linsen geben, dass diese knapp bedeckt sind. Die Brühe nicht mehr weiter kochen.

Den Reis waschen, abseihen und gut abtropfen lassen. Das 1,8-fache Gewicht des Trockengewichts von der Brühe dazugeben und 12 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und den Reis 25 Minuten quellen lassen.

Die Linsen erhitzen. Den Reis auflockern und kurz erwärmen. Die Brühe aufkochen. Linsen und Reis auf Servierteller verteilen, die Brühe zugießen, garnieren, servieren und genießen.

* Das Rezept für die Rote Pizzapaste findet man hier
https://www.chefkoch.de/rezepte/3900541594283148/Rote-Pizzapaste-Pesto-rosso.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.