Rinderfilet im Kräutermantel mit Kartoffelgratin und Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 13.07.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 28.02.2021



Zutaten

für

Zutaten für das Rinderfilet:

6 Schalotte(n)
1.200 g Rinderfilet(s)
2 Thymianzweig(e)
2 Rosmarinzweig(e)
n. B. Salz und Pfeffer
2 EL Butterschmalz
225 ml Portwein, roter
375 ml Rotwein
150 ml Rinderfond
n. B. Petersilie, glatte, ca. 4 - 5 Stängel
n. B. Kerbel, ca. 4 - 5 Stängel
n. B. Estragon, ca. 4 - 5 Stängel

Zutaten für das Kartoffelgratin:

2 Knoblauchzehe(n)
50 g Butter
1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
200 ml Schmand
500 ml Sahne
n. B. Salz (Kalahari Muskatblütensalz)
n. B. Pfeffer aus der Mühle
50 g Emmentaler

Zutaten für den Spargel:

600 g Spargel, grün
n. B. Salz und Pfeffer, weißer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für das Rinderfilet die Schalotten schälen und würfeln. Ofen auf 150 °C vorheizen.

Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen, zusammen mit Thymian und Rosmarin in heißem Butterschmalz rundum anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Schalotten in die Pfanne geben und darin anbraten. Zucker drüber streuen und die Schalotten leicht karamellisieren. Mit Port- und Rotwein ablöschen. Rinderbrühe dazugeben und ca. 10 Minuten einköcheln lassen.

Das Rinderfilet im heißen Ofen auf mittleren Schiene etwa 30 Minuten garen. Dabei gelegentlich wenden. Kräuterblätter abzupfen und fein hacken. Fertig gegartes Filet aus dem Ofen nehmen, in den gehackten Kräutern wälzen und in Folie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen.

Für das Kartoffelgratin die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Butter in einer Pfanne aufschäumen, die Knoblauchwürfel dazugeben und 2 Minuten ohne Farbe andünsten. Eine flache Gratinform mit der Knoblauchbutter auspinseln.

Die Kartoffeln in einer Schüssel gründlich waschen, gut abtropfen lassen und schälen. Kartoffeln dünn schneiden oder hobeln. Die Kartoffelscheiben fächerartig und flach in der Form verteilen.

Milch und Schlagsahne in einen Topf geben und aufkochen. Die Sahnemischung mit Kalahari Muskatblütensalz und Pfeffer sehr kräftig würzen. Die heiße Sahnemischung gleichmäßig über die Kartoffeln gießen. Den Emmentaler fein reiben und gleichmäßig auf die Kartoffelscheiben streuen.

Das Gratin im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 50 - 60 Minuten backen.

Den grünen Spargel nur an den Enden schälen und dann nicht wie üblich in Wasser kochen, sondern gleich im Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel so lange braten, bis er etwas Farbe bekommen hat.

Dieses Rezept hat Christine in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 1 im Ruhrgebiet - am Montag, dem 13.07.2020, als Hauptspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.